Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog

  AiD-Logo


›Archäologie in Deutschland‹

 

Gehen Sie mit ›Archäologie in Deutschland‹ auf Spurensuche in unserer Vergangenheit.


Alle zwei Monate erscheint eine neue Ausgabe unseres modernen Wissensmagazins. In einer abwechslungsreichen Mischung hochwertiger Beiträge halten wir unsere Leser über alle wichtigen Themen aus der Welt der Archäologie auf dem Laufenden. Besonders hervorzuheben, und nur in der ›Archäologie in Deutschland‹ zu finden, ist die Rubrik »Aktuelles aus der Landesarchäologie«. Direkt aus den Landesämtern für Denkmalpflege der Bundesländer berichten unsere Korrespondenten zu wichtigen Ausgrabungen, eindrucksvollen Funden und aktuellen Forschungsergebnissen. So sind die Leser der ›Archäologie in Deutschland‹ stets auf dem aktuellen Stand der archäologischen Forschung in Deutschland.

 

 

Das aktuelle Heft

Ausgabe 2/2017

Titelthema: Anthropologie – Die Lehre vom Menschen

 

Bei Ausgrabungen werden sehr oft ­­­mensch­liche Überreste geborgen: ­über­­wiegend Skelette oder Leichenbrand, ­seltener Mumien und Moorleichen. Diesen Überresten kann man eine Vielzahl an Informationen über das Leben der ­Menschen in der Vorzeit entlocken. Die ­Anthropologie verfügt dafür über ein breites Spektrum an Methoden. Bewährte herkömmliche Untersuchungen an den ­Knochen liefern in Kombination mit modernen Analyseverfahren erstaunliche Erkenntnisse zu Krankheiten, Folgen von Gewalt oder sogar zum genetischen Code von Krankheitserregern. Die Anthropologie ist unentbehrlich für alle, die das Leben der Menschen in vergangenen Zeiten ­erforschen.

 

Weitere Themen

  • Kannibalismus in der Schweiz?
  • Beinprothese aus China
  • Keltisches Bier made in USA


» Zur Ausgabe

» Weitere Ausgaben

AiD Heft 2_2017
 

 

Auf der zeitschrifteneigenen Homepage www.aid-magazin.de finden Sie neben weiteren Informationen zum aktuellen Heft, interessante Ausstellungshinweise, das AiD-Lexikon sowie Nachrichten aus der Welt der Archäologie. Der AiD-Newsletter informiert einmal im Monat über die neuesten Einträge in den Rubriken.