Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Ethik und Erziehung
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Kesselring, Thomas

Ethik und Erziehung

Bestellnummer: 1005047

Broschur

Buch

Erscheinungsdatum: 22. April 2014

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 14,95 €
Nichtmitglieder 19,95 €

Beschreibung

2014. 152 S., Bibliogr. u. Reg., 16,5 x 24 cm, kart.

Programmlinie: Studium

Ohne Ethik kein pädagogisches Handeln, umgekehrt sind pädagogische Prozesse wesentlich für die Realisierung ethischer Anliegen in der Gesellschaft. Dieser kompakte Band verbindet Theorie und Praxis und ist ein Führer durch die vielen Schnittstellen zwischen Ethik und Unterricht bzw. Erziehung und Bildung im Allgemeinen.


  • ISBN: 9783534263820
  • Auflage: 1
  • Broschur
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Kesselring, Thomas

Thomas Kesselring, geboren 1948, war Professor für Philosophie, Ethik, Multikulturalität und Ökologie an der Pädagogischen Hochschule Bern und Privatdozent für Philosophie an der Universität Bern.

mehr
Alle Titel des Autors

Das Lob der Presse

»Eine gut lesbare Anleitung zum Nachdenken über Werte und Normen in pädagogischen Prozessen.« Pädagogik
weitere Rezensionen

Beschreibung

Pädagogik und Ethik sind seit Jahrhunderten eng miteinander verbunden. Zum einen ist Ethik die Voraussetzung allen pädagogischen Handelns und begleitet dies auf Schritt und Tritt: Schülerinnen und Schüler sind unter Wahrung von Fairness- und Ge­rechtigkeitsgesichtspunkten zu fördern. So sollen Fähigkeiten aufgebaut werden, die nicht nur kurzfristig nützlich, sondern auch langfristig sinnvoll und in ethischer Hinsicht wünschenswert sind. Zum anderen sind pädagogische Prozesse eine wesentliche Voraussetzung für die Umsetzung ethischer Anliegen. Die Erhaltung einer Gesellschaft, die ethische Minimalkriterien erfüllt – Rechts­staatlichkeit, Gerechtigkeit, Sensibilität für die Erhaltung der Umwelt etc. –, setzt auf Seiten der Bürger ethische Kompetenzen voraus. Mit dem vorliegenden Band liefert Thomas Kesselring auf knappem Raum und klar strukturiert einen Führer durch die vielen Schnittstellen zwischen Ethik und schulischem Unterricht bzw. Ethik und Erziehung, Ethik und Bildung.

Kesselring, Thomas

Thomas Kesselring, geboren 1948, war Professor für Philosophie, Ethik, Multikulturalität und Ökologie an der Pädagogischen Hochschule Bern und Privatdozent für Philosophie an der Universität Bern.

Weitere Titel dieses Autors

Ethik und Erziehung

Ethik und Erziehung

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Das Lob der Presse



»Eine gut lesbare Anleitung zum Nachdenken über Werte und Normen in pädagogischen Prozessen.« Pädagogik

»Das Buch ist außerordentlich klar, übersichtlich und fundiert geschrieben, es untermauert das Erklärte durch gute Beispiele, so dass es immer anwendbar auf die Schule ist. Alle wichtigen Philosophen und Richtungen sind hier versammelt und aufbereitet.« Prof. Dr. Dr. h.c. Renate Breuninger, Leiterin des Humboldt-Studienzentrums an der Universität Ulm

»Sehr gelungen ist die Darstellung der „Entwicklung der Ethik“ nach Piaget und Kohlberg. Hier gelingt es erstmalig, Piaget und Kohlberg aus philosophischer Sicht aufzubereiten. Dass diese beiden Entwicklungspsychologen ins Gespräch mit Philosophen gebracht werden, somit für die Philosophie fruchtbar gemacht werden - beispielsweise der Bezug zur Kant, zur Goldenen Regel - ist ein großer Verdienst des Buches, der gar nicht hoch genug veranschlagt werden kann. Das Buch ist ferner didaktisch exzellent geschrieben, es eignet sich zum Eigenstudium (nicht nur für Philosophie oder Pädagogik-Studenten, sondern auch andere Fachrichtungen), zum Grundbuch in einem Seminar für Studierende oder auch als Nachschlagwerk für fortgeschrittene Philosophen.« Prof. em. Dr. Klaus Giel, Humboldt-Studienzentrum an der Universität Ulm

Dieser Titel kann auch in folgenden Reihen erworben werden:

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.