Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Ernst Cassirers ›Philosophie der symbolischen Formen‹
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Müller, Peter

Ernst Cassirers ›Philosophie der symbolischen Formen‹

Bestellnummer: B166507

Broschur

Buch

Erscheinungsdatum: 24. Februar 2010

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 24,90 €
Nichtmitglieder 29,90 €

Beschreibung

2010. 168 S. mit Bibliogr., Zeittaf., 14,5 x 22 cm, kart.

Programmlinie: Studium

Diese Werkinterpretation beschreibt erstmals klar und verständlich die Grundstrukturen des großen Hauptwerks Ernst Cassirers, das längst als Standardwerk der modernen Philosophie gilt. Sowohl der Zusammenhang mit dem Neukantianismus, auf dem Cassirer philosophisch aufbaut, als auch die Konsequenzen, die sich aus seiner Theorie für andere Wissenschaftsbereiche ergeben, werden so leicht nachvollziehbar.


  • ISBN: 9783534166503
  • Auflage: 1., Aufl.
  • Broschur
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Peter Müller hat Philosophie, Wissenschaft von der Politik und Volkswirtschaftslehre (Wirtschaftspolitik) an der Universität Bonn studiert. Er ist Lehrbeauftragter u.a. an der Universität Bonn und hat verschiedene Aufsätze und Bücher zu Cassirer veröffentlicht.

Beschreibung

Die ›Philosophie der symbolischen Formen‹, in drei Teilen 1923, 1925 und 1929 erschienen, kann ohne Übertreibung als ein Standardtext der modernen Philosophie bezeichnet werden. Mit seinem Hauptwerk stellte Ernst Cassirer (1874 – 1945) nicht nur die Kulturphilosophie auf eine neue Grundlage, sondern er entwickelte eine Systematik der geistigen Ausdrucksformen, die alle Bereiche der menschlichen Kultur umfasst. Besonders bemerkenswert ist dabei, wie sinnliches und geistiges Erkennen in ein neues Verhältnis gebracht werden. Cassirer beschreibt mit zahlreichen kulturgeschichtlichen Beispielen und Verweisen, wie symbolische Formen das Erkennen und Denken des Menschen bestimmen. Als solche symbolischen Formen fasst er Religion, Sprache, Kunst und Wissenschaft. Die vorliegende Werkinterpretation erläutert die Grundstrukturen dieses Klassikers auf gut verständliche Weise. Sowohl der Zusammenhang mit dem Neukantianismus, auf dem Cassirer philosophisch aufbaut, als auch die Konsequenzen, die sich aus seiner Theorie für andere Wissenschaftsbereiche ergeben, werden so leicht nachvollziehbar.

Dieser Titel kann auch in folgenden Reihen erworben werden:

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.