Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Zeit-Diagnose
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Höhn, Hans-Joachim

Zeit-Diagnose

Theologische Orientierung im Zeitalter der Beschleunigung

Bestellnummer: B172124

Hardcover

Buch

Erscheinungsdatum: 27. Juni 2006

Zur Zeit vergriffen, zukünftig als BOD lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 24,90 €
Nichtmitglieder 39,90 €

Beschreibung

2006. 158 S., Fadenh., geb.

Programmlinie: Forschung

Hans-Joachim Höhn untersucht die ethischen Dimensionen der zunehmenden Beschleunigung aller Lebensverhältnisse. Was kann und soll eine ›Ethik der Zeit‹ liefern, welche orientierenden Funktionen ergeben sich aus der religiösen und moralischen Tradition? Höhn verbindet Theologie, Philosophie und Soziologie zu einer so bisher nie geführten theologischen und sozialethischen Untersuchung des Phänomens Zeit.


  • ISBN: 9783534172122
  • Seitenzahl: 158
  • Auflage: 1., Aufl.
  • Hardcover
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Hans-Joachim Höhn, geb. 1957, ist Professor für Systematische Theologie und Religionsphilosophie in Köln.

Beschreibung

Welche Probleme wirft die zunehmende Beschleunigung aller Vorgänge in den industriellen Gesellschaften auf? Brauchen wir eine neue Ethik und können die Theologie und die Philosophie zur Formulierung einer solchen ›KinEthik‹ beitragen? Das Buch vermisst das Feld der Zeitökologie neu und beschreibt das Konzept einer Ethik, die unter dem Vorzeichen beschleunigt ablaufender Modernisierungsprozesse entsteht. Zu Beginn werden die beschleunigenden Elemente in der Geschichte der Moderne betrachtet, die auch Moral und Religion unter höheren Bewährungsdruck setzen. Dann werden die ethischen Modelle unter dem Aspekt der Zeitlichkeit betrachtet und schließlich nach der Orientierungsleistung einer ›Ethik der Zeit‹ im Kontext moderner sozialer System gefragt.

Das Lob der Presse

»Dabei gelingt ihm (dem Autor) auf knappem Raum ein weitgespannter Überblick, ohne dass dabei die gründliche Reflexion auf der Strecke bleibt. Man könnte sagen: die ideale Lektüre für den anspruchsvollen, aber von Zeitnot geplagten Zeitgenossen.« Reformierte Presse

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.