Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Einführung in die pädagogische Hermeneutik
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Rittelmeyer, Christian / Parmentier, Michael

Einführung in die pädagogische Hermeneutik

Mit einem Beitrag von Wolfgang Klafki

Bestellnummer: B196082

Broschur

Buch

Erscheinungsdatum: 04. Januar 2006

Zur Zeit vergriffen, Bestellungen werden registriert

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 14,90 €
Nichtmitglieder 19,90 €

Beschreibung

3. Aufl. 2007 (unveränd. Nachdr. der 2., durchges. Aufl. 2006). VIII, 164 S. mit 24 s/w Abb., kart.

Programmlinie: Studium

Die Autoren bieten Studienanfängern eine allgemeinverständliche Einführung in Begriff, Forschungsgebiete und Methoden der pädagogischen Hermeneutik. Mit praktischen Text-, Bild- und Gegenstandsinterpretationen führen sie an die Probleme hermeneutischen Verstehens heran und eröffnen methodisch zuverlässige Wege zum Verständnis von Kindern, Jugendlichen und ihren Lebenswelten.


  • ISBN: 9783534196081
  • Seitenzahl: 172
  • Auflage: 3., unveränd. Aufl.
  • Broschur
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Michael Parmentier, geb. 1943, ist Professor für Allgemeine Erziehungswissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Christian Rittelmeyer, geb. 1940, war bis 2003 Professor für Allgemeine Erziehungswissenschaft in Göttingen.

Beschreibung

Die Autoren bieten eine verständliche Einführung in Begriff, Forschungsgebiete und Praxis der pädagogischen Hermeneutik. Nach einem Überblick über die Grundlagen dieser Forschungsdisziplin werden im Hauptteil des Buches Methoden zur Text-, Bild- und Gegenstandsinterpretation vorgestellt. Dabei ist es das Ziel, die Studierenden mithilfe praktischer Interpretationen an die Probleme hermeneutischen Verstehens heranzuführen und methodisch zuverlässige Wege zum Verständnis von Kindern, Jugendlichen und ihren Lebenswelten zu eröffnen.

Der Wiederabdruck von Wolfgang Klafkis Klassiker ›Hermeneutische Verfahren in der Erziehungswissenschaft‹ (1971) am Schluss des Buches vermittelt elementare methodische Grundsätze hermeneutischer Interpretation.

Das Lob der Presse

»Das Buch ist gut verständlich geschrieben, der Inhalt didaktisch geschickt aufbereitet, besonders da die Gliederung klar strukturiert und daher sehr übersichtlich ist. Die zusätzlichen Stichworte am Rand und das Register am Buchende erleichtern zudem den Textüberblick und das Auffinden gesuchter Stellen. Eingefügte Beispieltexte demonstrieren anschaulich einige Fragestellungen der Hermeneutik. Durchgängig werden einführende und weiterführende Literaturangaben gegeben, was für eine Weiterbeschäftigung mit dem Thema sehr hilfreich ist… Studierenden der Erziehungswissenschaft, die sich Einblick in die pädagogische Hermeneutik verschaffen wollen, ist das Buch durchaus zu empfehlen. Aufgrund seiner klaren Gliederung und seiner mit Beispielen gewonnene Anschaulichkeit ist es auch für Studienanfänger geeignet.« Andrea Studnitzky, WBG-Mitglied, Studium Latein / Theologie / Geschichte

»Rittelmeyer / Parmentier geben in ihrer ›Einführung in die pädagogische Hermeneutik‹ einen Überblick über den Begriff Hermeneutik, seine Einordnung in den wissenschaftlichen Kanon und nicht zuletzt über seine Anwendung im Bereich der Pädagogik. Ein primäres Anliegen der Autoren besteht darin, die pädagogische Hermeneutik empirisch zu untersuchen und Student, Lehrer oder interessiertem Laien einen pädagogischen Leitfaden an die Hand zu geben ... Ein wesentlicher Vorteil des Buches besteht in seinem sorgfältig erarbeiteten und sehr ausführlichen Literaturverzeichnis. Besonders erwähnenswert ist der jeweilige kurze Überblick über die einführende und weiterführende Literatur am Ende jeden Kapitels. Auf diese Weise erhält der Student eine für ihn wenig zeitintensive Gelegenheit für einen umfassenden Einstieg in die Gesamtproblematik. Vor allem für Studenten des Grundstudiums scheint diese ausführliche Darstellungsweise ideal. Das Buch ist angereichert durch zahlreiche Beispiele aus dem Alltag und viele Bilder und Skizzen, die die Darstellung auch optisch attraktiv machen. Am Rand des Textes erleichtern Stichworte bezüglich des Inhalts dem Leser ein zeitaufwändiges ›Sichzurechtfinden‹.« Dirk Göbels, WBG-Mitglied, abgeschlossenes Studium Englisch / Geschichte / Pädagogik

»Chr. Rittelmeyer entfaltet die vielfältigen Varianten dieses methodologischen Konzepts in umfassender Weise und führt seine Leserschaft ... behutsam durch die Vielfalt der Begriffe, der Anwendungsgebiete und der damit verbundenen methodischen Fragestellungen. Anhand vieler Beispiele wird Schritt für Schritt deutlich, was Hermeneutik will und was sie zu leisten im Stande ist.« Die Deutsche Schule

»Was das Buch empfehlenswert macht, für Anfänger(innen) wie für Fortgeschrittene, sind die vielfältigen Forschungsbeispiele, welche die Breite des Objektbereichs aufzeigen, der pädagogischer Interpretation zugänglich ist.« Zeitschrift für Pädagogik

»Klares, gut durchdachtes und mit vielen anschaulichen Beispielen versehenes Buch...« BDK-Info

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.