Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Die ›Bedford Hours‹
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
König, Eberhard

Die ›Bedford Hours‹

Das reichste Stundenbuch des Mittelalters

Bestellnummer: B200381

Buch

Erscheinungsdatum: 15. März 2007

Zur Zeit vergriffen, Bestellungen werden registriert

  •  » drucken
Bild vergrößern
i
Sonderpreis nur für Mitglieder 14,95 €
(statt 24,90 €)

Beschreibung

(Sternstunden der Buchkunst). 2007. 144 S. mit 113 farb. und 10 s/w Abb., 24,5 x 29 cm, Fadenh., geb. mit SU. Koedition mit dem Faksimile Verlag, Luzern.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Dieses Stundenbuch, einer der kostbarsten Schätze der British Library in London, gehört zu den Glanzleistungen mittelalterlicher Buchmalerei. Entstanden ist es im Atelier des genialen Bedford-Meisters zu Beginn des 15. Jh. Mehr als 1200 mit Gold und Silber verzierte Miniaturen und Medaillons zeigen die damals zukunftsweisende Begeisterung des Künstlers für eine genaue Naturbeobachtung, für perspektivische Darstellungen und architektonische Zusammenhänge. Dieser Bildband macht die prachtvolle...


  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Prof. Dr. Eberhard König ist Inhaber eines Lehrstuhls für Kunstgeschichte an der Freien Universität Berlin und Autor des Bandes Die ›Belles Heures des Duc de Berry‹ (2004).

Beschreibung

Das Bedford-Stundenbuch ist einer der größten Schätze aus der wertvollen Sammlung der British Library in London. Der namentlich nicht näher bekannte Maler hat zu Beginn des 15. Jahrhunderts ebenso außerordentliche wie kostbare Miniaturen und Medaillons für das Stundenbuch des burgundischen Herzogs Johann Ohnefurcht geschaffen.

Die ›Bedford Hours‹ entfalten mit über 1250 liebevoll ausgemalten Medaillons, 38 großen Miniaturen und drei Bildinitialen – alle mit Blattgold, Pinselgold und oftmals auch mit Silber verziert – einen Glanz, der das Werk zu einer der wertvollsten Handschriften der Zeit erhebt. Auf jeder Seite zeigt sich ein überbordender Luxus, der in der Geschichte der Buchmalerei seinesgleichen sucht.

Die vom Faksimile Verlag Luzern herausgegebene prachtvolle Ausgabe eröffnet nun erstmals auch einem größeren Leserkreis den Zugang zu den schönsten Illuminationen dieses kostbaren Meisterwerkes. Der renommierte Kunsthistoriker Eberhard König führt dazu anschaulich in die spannende Zeit zu Beginn des 15. Jahrhunderts und in die Kunst des Bedford-Meisters und seiner Zeitgenossen ein.

Das Lob der Presse

»Ein überaus prächtiger Bild-Text-Band stellt diesen Höhepunkt der Buchkunst aus dem 15. Jahrhundert in glänzenden Bildern und einem kenntnisreichen und spannenden Kommentar vor. ... Detailliert erläutert König die Bezüge der ›Bedford Hours‹ zum Oberrhein, die Akanthus- und Prachtbordüren. Er vergleicht dieses Stundenbuch mit den Arbeiten des Mazarine- und des Brüsseler Initialenmeisters und eröffnet uns eine ganze vergessene Kultur wieder neu, brillant und bestrickend zugleich, eingehend und sehr profund.« Stuttgarter Zeitung

»Die Textbeiträge diskutieren die künstlerische Herkunft der Illustrationen, Inhalt, Aufbau und Gestaltung des Buches und stellen es in Zusammenhang mit anderen mittelalterlichen Stundenbüchern. Ein exzellentes zusammenfassendes Kapitel mit allen wichtigen Daten und Fakten schließt den Band ab.« ekz-Informationsdienst

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.