Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Mykene
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Schofield, Louise

Mykene

Geschichte und Mythos

Bestellnummer: B216444

Buch

Erscheinungsdatum: 19. März 2009

Zur Zeit vergriffen, Bestellungen werden registriert

  •  » drucken
Bild vergrößern
i
Sonderpreis nur für Mitglieder 9,90 €
(statt 24,90 €)

Beschreibung

Aus dem Engl. von Dieter Prankel. 2009. 212 S. mit 65 farb. und 56 s/w Abb., Zeittaf., Literaturhinw. und Reg., Fadenh., geb. mit SU.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Seit den Ausgrabungen Heinrich Schliemanns ist der Name Mykene aufs engste verbunden mit dem Mythos des sagenumwobenen Königs Agamemnon, der die Griechen in den Trojanischen Krieg führte. Dieses reich illustrierte Buch gibt einen faszinierenden neuen Überblick über Mythos und Wirklichkeit der mykenischen Kultur auf Grund der neuesten Forschungen.


  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Louise Schofield, Spezialistin für das Griechische Bronzezeitalter, war Kuratorin am Britischen Museum London und leitet seit mehreren Jahren archäologische Ausgrabungen in der Türkei und in Albanien. Bei verschiedenen Filmen wie etwa ›Troja‹ war sie...

Beschreibung

Nach der Stadt Mykenai in Griechenland ist eine Epoche benannt, die bis heute eine außerordentliche Faszination ausstrahlt. Dank seiner günstigen geographischen Lage vermochte Mykene schon früh die Kontrolle über den gesamten Peloponnes auszuüben, worauf der außerordentliche Wohlstand der Stadt beruht haben dürfte. Als Heinrich Schliemann 1876 seine Ausgrabungen begann, fand er reich ausgestattete Grabanlagen, unter anderem den berühmten Goldschatz mit der von ihm so bezeichneten »Goldmaske des Agamemnon«. Waren die zyklopischen Mauern Mykenes mit dem weltberühmten Löwentor wirklich die Burg des legendären Königs, der die Griechen in den Trojanischen Krieg führte? Louise Schofield gibt in diesem reich illustrierten Buch einen faszinierenden Überblick über Mythos und Wirklichkeit der mykenischen Zivilisation, die zwischen 1600 und 1200 v.Chr. mächtig aufstrebte und schließlich dramatisch unterging.

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.