Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Wegbereiter der Shoah
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Cüppers, Martin

Wegbereiter der Shoah

Die Waffen-SS, der Kommandostab Reichsführer-SS und die Judenvernichtung 1939 – 1945

Bestellnummer: B239054

Buch

Erscheinungsdatum: 08. Juni 2011

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
i
Nur für Mitglieder 24,95 €
(Geb. LP 24,90 €)

Beschreibung

Sonderausgabe. 2. Auflage 2011. 464 S. mit 13 s/w Abb., 3 Kt., 7 Tab., 14,5 x 22 cm, geb.

Programmlinie: Forschung

Martin Cüppers macht erstmals klar, dass der Kommandostab Reichsführer-SS und die ihm untergeordneten Brigaden der Waffen-SS systematisch und im großen Stil an der Ermordung der europäischen Juden beteiligt waren. Er wirft damit neues Licht auf die Verstrickungen der Waffen-SS in die Verbrechen des Zweiten Weltkrieges.


  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Mallmann, Klaus-Michael

Klaus-Michael Mallmann, geb. 1948, ist wissenschaftlicher Leiter der Forschungsstelle Ludwigsburg und Professor für Neuere Geschichte an der Universität Stuttgart.

mehr
Alle Titel des Autors

Cüppers, Martin

Martin Cüppers, geb. 1966, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter der Forschungsstelle Ludwigsburg der Universität Stuttgart.

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Die Rolle der Waffen-SS beim Holocaust – besonders 1941/42 – gehört zu den großen Desiderata der Forschung, bislang gibt es zu dieser Thematik keine einzige Monographie. Der Einsatz von Himmlers Kommandostab Reichsführer SS ist noch gänzlich unerforscht, was um so erstaunlicher ist, da das Kriegstagebuch des Kommandostabs von 1941 seit langem ediert, das mörderische Vorgehen von Himmlers Brigaden also prinzipiell bekannt ist. Martin Cüppers macht deutlich, dass die Verantwortung für die Shoah nicht allein bei den Bataillonen der Ordnungspolizei und den Einheiten aus Heydrichs Reichssicherheitshauptamt lag, sondern Waffen-SS und Kommandostab ganz wesentlich beteiligt waren.

Mallmann, Klaus-Michael

Klaus-Michael Mallmann, geb. 1948, ist wissenschaftlicher Leiter der Forschungsstelle Ludwigsburg und Professor für Neuere Geschichte an der Universität Stuttgart.

Weitere Titel dieses Autors

Deutsche Berichte aus dem Osten

Deutsche Berichte aus dem Osten

Dokumente der Einsatzgruppen in der Sowjetunion III

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Cüppers, Martin

Martin Cüppers, geb. 1966, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter der Forschungsstelle Ludwigsburg der Universität Stuttgart.

Weitere Titel dieses Autors

Deutsche Berichte aus dem Osten

Deutsche Berichte aus dem Osten

Dokumente der Einsatzgruppen in der Sowjetunion III

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Das Lob der Presse

»Minutiös und faktenreich rekonstruiert. Mit seiner Darstellung hat Cüppers eine wichtige Lücke in der Holocaust-Forschung geschlossen.« FAZ

»Eine äußerst lesenswerte und lesbare Studie.« H-Soz-U-Kult

»Eine glänzende und auch packende Darstellung.« Wissenschaftlicher Literaturanzeiger

»Erst dieses Buch widerlegt wissenschaftlich den sich bis heute haltenden und hauptsächlich von SS-Veteranen selbst geschaffenen Mythos, dass die Waffen-SS nicht in den Vernichtungsprozess gegen die europäischen Juden involviert gewesen sei, obwohl bereits seit 1965 eine aussagekräftige Quellenedition vorliegt, die das Kriegstagebuch des Kommandostabes von 1941 sowie einige Tätigkeitsberichte der unterstellten Einheiten der Waffen-SS enthält. Damit wurde eine wichtige Lücke in der Holocaust-Forschung geschlossen. Neben der eigenen Vorbereitung durch die Lektüre des gesamten Buches eignen sich auch einige Stellen konkret für den Einsatz im Geschichtsunterricht. Das minutiös und faktenreich rekonstruierte Geschehen hinterlässt wohl bei jedem Leser an manchen Stellen einfach nur Fassungslosigkeit und die Frage nach dem Warum.« Informationen für Geschichts- und Gemeinschaftskundelehrer

»Ein äußerst verdienstvolles Buch – gründlich recherchiert, gut geschrieben und mit einer wichtigen Aussage zur Interpretation der deutschen Massenverbrechen im Zweiten Weltkrieg.« Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte

»Nichts bleibt von der Legende – Cüppers sei es gedankt.« Praxis Geschichte

Dieser Titel kann auch in folgenden Reihen erworben werden:

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.