Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Die Dahlemer Predigten
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Niemöller, Martin

Die Dahlemer Predigten

Kritische Ausgabe

Bestellnummer: B243143

Buch

Erscheinungsdatum: 15. Februar 2011

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
i
Sonderpreis nur für Mitglieder 24,90 €
(statt 59,90 €)

Beschreibung

Hrsg. von Michael Heymel im Auftrag des Zentralarchivs der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. 2011. 736 S. mit 20 s/w Abb. u. Personenreg., 15 x 22,7 cm, Fadenh., geb. mit SU. Gütersloher Verlagshaus, Gütersloh. Lizenzausgabe.

Programmlinie: Wissen Fachbuch

Dieser Band bietet die erste kritische Edition der heute verfügbaren 130 Dahlemer Predigten. 45 Texte werden hier erstmals der Öffentlichkeit wieder zugänglich gemacht. Eine ausführliche Einleitung sowie ein umfangreiches Register erschließen diese Dokumentation. Wertvoll für die Erforschung kirchlicher Zeitgeschichte, für homiletische Studien und für alle, die am kirchlichen Widerstand im Dritten Reich interessiert sind.


  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch

Beschreibung

Neben Dietrich Bonhoeffer ist Martin Niemöller das bekannteste Gesicht des kirchlichen Widerstandes gegen Hitler. Seine unerschrockenen Worte von der Kanzel wurden als ›Dahlemer-Predigten‹ schon während des Dritten Reiches heimlich verbreitet. Nach 1945 begründeten sie Niemöllers internationalen Ruhm.

»Ein außerordentlicher seelischer Radikalismus der Erneuerung und des Nun-erst-recht-Verstehens herrscht in diesen Predigten: der ganze klägliche Misserfolg eines Lebens, das in völliger Verlassenheit am gekreuzten Schandpfahl endet, – ein Ende, das für jeden Menschensinn schon keine Tragödie mehr, sondern nur noch jämmerlich ist, sich in römischen Soldatenwitzen verliert, – und das dennoch den Triumph, die Besiegung der Welt, die Apotheose bedeutet, all das ist hier mit erschütternder

Vehemenz neu gesehen, neu erfühlt, neu erlebt.« Thomas Mann (in seinem Vorwort zur amerikanischen Ausgabe der letzten 28 Dahlemer Predigten, 1941)

Das Lob der Presse

»Wer die Predigten liest, bekommt zuweilen eine Gänsehaut, haben die mutigen Worte doch mit dazu beigetragen, dass Hitler Niemöller ins KZ Dachau verschleppen ließ.« zeitzeichen

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.