Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Einführung in die Naturphilosophie
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Esfeld, Michael

Einführung in die Naturphilosophie

Bestellnummer: B236329

Broschur

Buch

Erscheinungsdatum: 22. März 2011

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 14,95 €
Nichtmitglieder 19,95 €

Beschreibung

(Einführungen Philosophie, hrsg. von Dieter Schönecker und Niko Strobach). 2., vollst. überarb. Aufl. 2011. 159 S. mit 5 s/w Abb., Bibliogr., Namen- u. Sachreg., 16,5 x 24 cm, kart.

Programmlinie: Studium

Seit der Antike gehört die Frage nach der Natur zu den Hauptthemen der Philosophie. Michael Esfelds Einführung konzentriert sich vor allem auf die Fragen von Raum, Zeit und Materie, wie sie die moderne Physik aufwirft. Er spannt dann den Bogen über eine Philosophie der Biologie bis hin zur Frage nach der Stellung des Menschen innerhalb der Natur. Das komplett überarbeitete und aktualisierte Buch zeichnet sich besonders durch die sorgfältige didaktische Aufbereitung aus und ist damit hervorra...


  • ISBN: 9783534236329
  • Seitenzahl: 159
  • Auflage: 2., vollst. überarb.
  • Broschur
  • Sprache: Deutsch
  • Illustrationen: 5 farbig

Porträt

Schönecker, Dieter

Dieter Schönecker, Dr. phil., ist Professor für Philosophie an der Universität Siegen.

mehr
Alle Titel des Autors

Esfeld, Michael-Andreas

Michael Esfeld, geb. 1966, ist Professor für Philosophie an der Universität zu Köln mit den Schwerpunkten Erkenntnistheorie, Wissenschaftstheorie und Logik.

mehr
Alle Titel des Autors

Strobach, Niko

Niko Strobach, Dr. phil., ist Professor für Philosophie mit dem Schwerpunkt Logik und Sprachphilosophie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Er ist zusammen mit Prof. Dr. Dieter Schönecker (Siegen) auch Herausgeber der Reihe "Einführungen Philosophie" bei der WBG.

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Was ist die Natur? Seit der Antike gehört diese Frage zu den Hauptthemen der Philosophie. Eine philosophische Gesamtsicht der Natur muss zunächst von den Ergebnissen der Naturwissenschaften ausgehen. Allgemeine und spezielle Relativitätstheorie sowie Quantenphysik werfen vor allem die Frage nach dem Zusammenhang von Raum, Zeit und Materie auf. Die Philosophie der Physik bildet den Schwerpunkt dieser Einführung. Der Autor widmet sich dann den Hauptproblemen einer Philosophie der Biologie (Teleonomie, Evolution ...), der es um das Verständnis des Lebendigen geht, und spannt den Bogen hin zum Menschen, seiner Stellung innerhalb der Natur. Eingegangen wird auf den Zusammenhang von Naturwissenschaft, Technik und Lebenswelt sowie auf die Frage nach moralischen Normen im Umgang mit der Natur. Zusammenfassende Hinführungen am Anfang und Diskussionsfragen am Ende eines jeden Kapitels erleichtern die gemeinsame und individuelle Erarbeitung des Stoffes. Michael Esfelds Einführung, die für die vorliegende zweite Auflage umfassend überarbeitet und aktualisiert wurde, in die Naturphilosophie gehört zur Basisliteratur für Studierende.

Schönecker, Dieter

Dieter Schönecker, Dr. phil., ist Professor für Philosophie an der Universität Siegen.

Weitere Titel dieses Autors

Einführung in die Erkenntnistheorie

Einführung in die Erkenntnistheorie

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Esfeld, Michael-Andreas

Michael Esfeld, geb. 1966, ist Professor für Philosophie an der Universität zu Köln mit den Schwerpunkten Erkenntnistheorie, Wissenschaftstheorie und Logik.


Strobach, Niko

Niko Strobach, Dr. phil., ist Professor für Philosophie mit dem Schwerpunkt Logik und Sprachphilosophie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Er ist zusammen mit Prof. Dr. Dieter Schönecker (Siegen) auch Herausgeber der Reihe "Einführungen Philosophie" bei der WBG.

Weitere Titel dieses Autors

Einführung in die Erkenntnistheorie

Einführung in die Erkenntnistheorie

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Das Lob der Presse

»Kompakte und verständliche Darstellung philosophischer Fragestellungen, denen man im bloßen Durcharbeiten des inhaltlichen Kanons der Naturwissenschaften nie begegnen würde.« ORF Campusradio

Dieser Titel kann auch in folgenden Reihen erworben werden:

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.