Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Einführung in die politische Philosophie
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Horn, Christoph

Einführung in die politische Philosophie

Bestellnummer: B248735

Broschur

Buch

Erscheinungsdatum: 16. März 2012

Zur Zeit vergriffen, Bestellungen werden registriert

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 14,95 €
Nichtmitglieder 19,95 €

Beschreibung

3., durchges. Aufl. 2012. 176 S. mit Bibliogr. und Reg., 16,5 x 24 cm, kart.

Programmlinie: Studium

Von Platons ›Staat‹ bis zu den Gerechtigkeits- und Demokratietheorien der Gegenwart hat sich die Politische Philosophie als ein wichtiges Feld philosophischer Reflexion erwiesen. Christoph Horn legt hier eine kompakte, und allgemein verständliche Einführung vor, die eine solide Grundorientierung zum Thema bietet.


  • ISBN: 9783534248735
  • Seitenzahl: 176
  • Auflage: 3., Aufl.
  • Broschur
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Strobach, Niko

Niko Strobach, Dr. phil., ist Professor für Philosophie mit dem Schwerpunkt Logik und Sprachphilosophie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Er ist zusammen mit Prof. Dr. Dieter Schönecker (Siegen) auch Herausgeber der Reihe "Einführungen Philosophie" bei der WBG.

mehr
Alle Titel des Autors

Horn, Christoph

Christoph Horn, Prof. Dr., geb. 1964, ist Professor für Antike und Praktische Philosophie an der Universität Bonn.

mehr
Alle Titel des Autors

Schönecker, Dieter

Dieter Schönecker, Dr. phil., ist Professor für Philosophie an der Universität Siegen.

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Seit Platons ›Staat‹ und Aristoteles’ Definition des Menschen als ›zoon politikon‹ gehört die Reflexion um die rechte Art des Zusammenlebens zu den großen Themen der Philosophie. Seit der Neuzeit geht es dabei nicht mehr nur um die Frage, welche Form von politischer Herrschaft die beste sei, sondern viel grundlegender darum, wie man politische Herrschaft überhaupt legitimieren könne. Von den Theorien des Gesellschaftsvertrags seit Hobbes bis zu den gegenwärtigen Demokratietheorien bemüht sich die Philosophie um tragfähige Begründungen. Christoph Horn legt hier eine kompakte Einführung in die Politische Philosophie vor. Von den großen Themen seit der Antike bis zu den aktuellen Fragen wie Menschenrechte, Gerechtigkeitstheorien und Politik unter den Bedingungen der Globalisierung finden die Leser hier eine solide Grundorientierung. Die didaktische Aufbereitung des Buches, mit Zusammenfassungen, Fragen am Schluss, einer übersichtliche Gliederung und Literaturhinweisen, macht es zur idealen Einführungslektüre für Studierende.

Strobach, Niko

Niko Strobach, Dr. phil., ist Professor für Philosophie mit dem Schwerpunkt Logik und Sprachphilosophie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Er ist zusammen mit Prof. Dr. Dieter Schönecker (Siegen) auch Herausgeber der Reihe "Einführungen Philosophie" bei der WBG.

Weitere Titel dieses Autors

Einführung in die Erkenntnistheorie

Einführung in die Erkenntnistheorie

Zur Zeit vergriffen, Bestellungen werden registriert

Alle Titel des Autors

Horn, Christoph

Christoph Horn, Prof. Dr., geb. 1964, ist Professor für Antike und Praktische Philosophie an der Universität Bonn.


Schönecker, Dieter

Dieter Schönecker, Dr. phil., ist Professor für Philosophie an der Universität Siegen.

Weitere Titel dieses Autors

Einführung in die Erkenntnistheorie

Einführung in die Erkenntnistheorie

Zur Zeit vergriffen, Bestellungen werden registriert

Alle Titel des Autors

Das Lob der Presse

»Die einzelnen Kapitel sind durchweg verständlich und knapp gehalten, ohne dass der Autor die Komplexität der einzelnen Themen aus dem Auge verliert. Eine gelungene Einführung, die zum Weiterlesen anregt.« Zeitschrift für Politikwissenschaft

»Eine Bestnote hat auch die Einführung in die Politische Philosophie verdient, die Christoph Horn vorgelegt hat. Horns Bewertung bleibt insgesamt ausgewogen, was niemanden daran hindert, sein Buch kritisch mit der Wirklichkeit zu konfrontieren. Wer Horns theoretischen Werkzeugkasten zu benutzen weiß, ist für so manche aktuelle Debatte bestens gerüstet. Mit seiner Hilfe kann man auch als Einsteiger auf die Frage, inwiefern politisches Handeln vor der Macht der Institutionen und Konzerne zunehmend ins Hintertreffen gerät oder welche Güter besser nicht in private Hände geraten sollten, kompetente Diskussionsbeiträge liefern. Und eben dies zeichnet gute Einführungsliteratur aus: Dass es ihr gelingt, bei ihren Lesern nicht nur eine (neue) Wissensplattform auszubilden, sondern eine möglichst breite Schneise ins Wissensdickicht zu schlagen, auf der man sich sicher und vor allem selbständig fortbewegen kann.« www.sciencegarden.de

»Christoph Horn hat das Kunststück vollbracht, eine kompakte, gut lesbare Einführung in die Politische Philosophie zu verfassen. Das Buch überzeugt in seiner Länge, seinem formalen Zuschnitt und auch in seiner Auswahl der Themenkomplexe.« Theologisch-Praktische Quartalschrift

»Der Band erfüllt seinen Anspruch, das grundlegende Wissen und Denkweisen der politischen Philosophie so zu vermitteln, dass man für vertiefende und weiterführende Auseinandersetzungen bestens gerüstet ist.« Informationsmittel für Bibliotheken und Wissenschaft

Dieser Titel kann auch in folgenden Reihen erworben werden:

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.