Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Literarische Spaziergänge durch Tübingen
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Rumler, Andreas

Literarische Spaziergänge durch Tübingen

Auf den Spuren von Hölderlin bis Härtling

Bestellnummer: T002834

eBook PDF

Erscheinungsdatum: 15. Dezember 2013

Sofort lieferbar
eBook-Format:  PDF

  •  » drucken
Bild vergrößern
Sonderpreis Mitglieder 5,99 €
Sonderpreis Nichtmitglieder 7,99 €

Beschreibung

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Die zehn Streifzüge führen zu den Wohn- und Wirkstätten der Dichter und Denker, aber auch zu anderen ausgewählten Sehenswürdigkeiten. Sie lassen sich darüber hinaus von Tübingern und allen ehemaligen und zukünftigen Bewohnern als Literaturgeschichte genießen.


  • ISBN: 9783806228342
  • Seitenzahl: 232
  • Auflage: 1
  • Kopierschutz: Digitales Wasserzeichen
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Andreas Rumler hat in Tübingen und München Deutsch, Politik und Geschichte studiert und ist erfahrener Reisejournalist, -autor und Literaturkritiker.

Beschreibung

Die Liste der Geistesgrößen, die in Tübingen ihre Lebensspuren hinterließen, liest sich wie ein Who‘s Who der Literatur und Philosophie. Mit Blick auf den Neckar, zurückgezogen und geistig umnachtet, verbrachte Hölderlin 36 Jahre in seinem Tübinger Turmzimmer. Goethe logierte beim Verleger Cotta. Hegel beklagte den Stumpfsinn des Evangelischen Stifts. Wilhelm Hauff wohnte im Schatten des Schlosses. Hermann Hesse erlernte hier den Beruf des Buchhändlers. Bis heute zieht die Universitätsstadt, in der freiheitliches Denken Tradition hat, Schriftsteller an.

Die zehn Streifzüge führen zu den Wohn- und Wirkstätten der Dichter und Denker, aber auch zu anderen ausgewählten Sehenswürdigkeiten. Sie lassen sich darüber hinaus von Tübingern und allen ehemaligen und zukünftigen Bewohnern als Literaturgeschichte genießen.

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.