Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Augustinus
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Rosen, Klaus

Augustinus

Genie und Heiliger

Bestellnummer: 1014834

eBook PDF

Erscheinungsdatum: 15. Mai 2015

Sofort lieferbar
eBook-Format:  PDF

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 17,99 €
Nichtmitglieder 23,99 €

auch erhältlich als:

eBook EPUB
ab 17,99 €

Beschreibung

2015. 256 S. mit 18 s/w Abb. u. 2 Karten, Bibliogr. und Reg., Zabern, Darmstadt.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Unserem Bild von Augustinus, dem großen spätantiken Denker, fügt diese Biographie zahlreiche neue Aspekte hinzu. Die Ideen und Werke des bedeutenden Philosophen und Kirchenlehrers beeinflussen uns bis heute. Klaus Rosen nimmt Augustinus erstmals als historische Person in den Blick und schildert ausführlich, welche Ereignisse sein Werden prägten.


  • ISBN: 9783805348614
  • Seitenzahl: 256
  • Auflage: 1
  • Kopierschutz: Digitales Wasserzeichen
  • Sprache: Deutsch
  • Illustrationen: 18 SW;2 Karten

Porträt

Clauss, Manfred

Der Althistoriker und Theologe Manfred Clauss war bis zu seiner Emeritierung Professor für Alte Geschichte an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt. Bei der WBG ist er Mitherausgeber der Reihe ›Historische Biografien‹. In jüngerer Zeit erschien von ihm u.a. ›Alexandria. Biographie eine...

mehr
Alle Titel des Autors

Rosen, Klaus

Klaus Rosen, geb. 1937, war bis zu seiner Emeritierung Professor für Alte Geschichte an der Universität Bonn.

mehr
Alle Titel des Autors

Das Lob der Presse

»In dieser Biografie stellt Klaus Rosen Augustinus jedoch erstmals als historische und nicht als theologische oder philosophische Persönlichkeit in den Vordergrund. Er stellt anschaulich dar, welche historschen Begebenheiten das Handeln und Denken des Augustinus prägten.« Nürtinger Zeitung
weitere Rezensionen

Beschreibung

Augustinus (354-430) erscheint in dieser Biographie erstmals als historische und nicht als theologische oder philosophische Persönlichkeit. Er ist nicht nur einer der vier spätantiken Kirchenlehrer, sondern auch einer der bedeutendsten Philosophen an der Schwelle zwischen Antike und Mittelalter. Seine von der Platonischen Philosophie beeinflussten Werke sind noch immer umstritten und gleichzeitig hoch aktuell. Seine Ideenwelt nutzt kein geringerer als der emeritierte Papst Benedikt XVI. als Inspiration für seine eigenen Werke. Klaus Rosen fügt unserem Augustinus-Bild zahlreiche neue Aspekte hinzu, indem er anschaulich darstellt, welche historischen Begebenheiten das Handeln und Denken des Augustinus prägten. Den Einfluss der antiken Gesellschaft und der Religionsgesetze behandelt er ebenso wie Augustinus‘ Auseinandersetzung mit dem Arianismus oder die Auswirkungen der Eroberung seines Bischofssitzes durch die Vandalen.

Clauss, Manfred

Der Althistoriker und Theologe Manfred Clauss war bis zu seiner Emeritierung Professor für Alte Geschichte an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt. Bei der WBG ist er Mitherausgeber der Reihe ›Historische Biografien‹. In jüngerer Zeit erschien von ihm u.a. ›Alexandria. Biographie einer Weltstadt‹ (2003) und ›Mithras. Kult und Mysterium‹ (2012).

Weitere Titel dieses Autors

Augustinus

Augustinus

Genie und Heiliger

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Rosen, Klaus

Klaus Rosen, geb. 1937, war bis zu seiner Emeritierung Professor für Alte Geschichte an der Universität Bonn.

Weitere Titel dieses Autors

Augustinus

Augustinus

Genie und Heiliger

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Das Lob der Presse

»Rosen ist ein Meister, der exakte Quellennachweise mit lebensnahen und bildhaften Darstellungen verbindet. Seine Biographie ist deshalb zu einer hervorragenden Darstellung des Selbstverständnisses von Augustinus geworden, der nicht nur in der Geschichte ein hoher Rang gebührt, sondern die in der Anthropologie Aspekte erschließt, die diese bisher schlicht übersehen hat.« Pädagogische Rundschau

»In dieser Biografie stellt Klaus Rosen Augustinus jedoch erstmals als historische und nicht als theologische oder philosophische Persönlichkeit in den Vordergrund. Er stellt anschaulich dar, welche historschen Begebenheiten das Handeln und Denken des Augustinus prägten.« Nürtinger Zeitung

»Als Einführung in Leben und Werk eines der größten Geister der Christenheit ist es hervorragend geeignet.« Die Tagespost

»Ein gut lesbares, hochinteressantes, sachkundiges Buch – alles andere als langweilig.« Radio Vatikan

»Mit dem vorliegenden Werk dürfte ein Meilenstein gesetzt sein, was moderne Biographieschreibung zu Augustinus betrifft.« Schweizerische Zeitschrift für Religions- und Kulturgeschichte

»...eine sehr lesenswerte Biographie...« hsozkult.de

»Rosen bereichert mit seiner ebenso prägnanten wie brillanten Lebensbeschreibung die Augustinusliteratur durch eine historische Perspektive, die viele Biographien, die einseitig auf Philosophie oder Theologie bezogen sind, vermissen lassen. Dadurch erhält das ohnehin bunte Leben des Kirchenvaters eine bisher wenig beachtete Färbung, die Augustinus nicht nur als Persönlichkeit der frühen Kirche hervortreten lässt, sondern überdies auch als glänzenden, ja genialen Intellektuellen seiner Zeit.« Rottenburger Jahrbuchs für Kirchengeschichte

»Ein erfreulich aufschlussreiches und offenes Buch über eine der prägendsten Gestalten unserer westlichen abendländischen Welt.« Studiosus

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.