Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Der König von Asien
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Unger, Steffen

Der König von Asien

Alexander der Große erobert Persien

Bestellnummer: 1014260

eBook PDF

Erscheinungsdatum: 12. Januar 2015

Sofort lieferbar
eBook-Format:  PDF

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 14,99 €
Nichtmitglieder 19,99 €

Beschreibung

2014. 192 S. mit 5 sw Karten, Bibliogr. und Reg. Zabern, Darmstadt.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

334 v. Chr. betritt Alexander der Große mit seinem Heer persischen Boden. Er nimmt große Opfer und schwere Krisen in Kauf, um das persische Weltreich zu erobern, wird nach seinem Sieg in Indien zur Umkehr genötigt und stirbt mit 33 Jahren, ohne seine Nachfolge geregelt zu haben. Eingängig schildert Steffen Unger die turbulente Zeit des Alexanderfeldzugs.


  • ISBN: 9783805348379
  • Seitenzahl: 192
  • Auflage: 1
  • Kopierschutz: Digitales Wasserzeichen
  • Sprache: Deutsch
  • Illustrationen: 5 Karten

Porträt

Unger, Steffen

Steffen Unger ist Historiker und Germanist. Er arbeitet u. a. als freier Autor und Lektor und veröffentlicht seit Jahren Beiträge zur Alten Geschichte und deutschen Literaturgeschichte. Zu seinen Hauptinteressen zählen die klassische Mythologie, Militärgeschichte der Antike sowie ›Geflügelte Worte‹.

mehr
Alle Titel des Autors

Das Lob der Presse

»In journalistischem Stil und mit einigen interessanten Exkursen setzt sich Steffen Unger (...) spannend und nachvollziehbar mit der Kriegsführung Alexander des Großen auseinander.« Griechenland Zeitung
weitere Rezensionen

Beschreibung

Alexander der Große erbt von seinem Vater Philipp nicht nur ein übermächtig gewordenes Makedonien, die neue Supermacht in Südosteuropa. Er verwirklicht auch dessen Plan, die Griechen geeint gegen Persien in den Krieg zu führen. Getrieben von einer unerklärbaren inneren Kraft, sprengt Alexander alle erdenklichen Grenzen: Er erobert das persische Weltreich, das die altorientalischen Reiche in sich vereint hat, und marschiert bis nach Indien. Schließlich wird er von seinen Truppen zum ›König von Asien‹ ausgerufen. Sein sensationeller, aber teuer erkaufter Zug, der ohne die Erfolge Philipps nicht möglich gewesen wäre, sowie sein jäher Tod haben direkte und indirekte Auswirkungen auf drei Kontinenten. Spannend und in journalistischer Manier schildert Steffen Unger den Alexanderfeldzug – ein Schlüsselereignis unserer Geschichte.

Unger, Steffen

Steffen Unger ist Historiker und Germanist. Er arbeitet u. a. als freier Autor und Lektor und veröffentlicht seit Jahren Beiträge zur Alten Geschichte und deutschen Literaturgeschichte. Zu seinen Hauptinteressen zählen die klassische Mythologie, Militärgeschichte der Antike sowie ›Geflügelte Worte‹.

Weitere Titel dieses Autors

Klassische Mythologie

Klassische Mythologie

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Das Lob der Presse

»In journalistischem Stil und mit einigen interessanten Exkursen setzt sich Steffen Unger (...) spannend und nachvollziehbar mit der Kriegsführung Alexander des Großen auseinander.« Griechenland Zeitung

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.