Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Römische Geschichtsschreibung
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Flach, Dieter

Römische Geschichtsschreibung

Bestellnummer: I734184

eBook PDF

Erscheinungsdatum: 07. Februar 2014

Sofort lieferbar
eBook-Format:  PDF

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 14,99 €
Nichtmitglieder 19,99 €

auch erhältlich als:

Buch
ab 19,90 €

Beschreibung

4., bibliogr. aktual. Auflage 2013. 352 S.

Programmlinie: Studium

Dieter Flach gibt in diesem Buch einen kompakten Überblick über die römische Geschichtsschreibung von den Anfängen bis in die Spätantike. Die wichtigsten Werke der lateinischen Historiographen werden vor dem politischen und gesellschaftlichen Hintergrund ihrer Entstehungszeit dargestellt lund in den gattungsgeschichtlichen Kontext eingeordnet.


  • ISBN: 9783534734184
  • Seitenzahl: 352
  • Auflage: 4., bibliogr. aktualis. Auflage
  • Kopierschutz: Digitales Wasserzeichen
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Flach, Dieter

Dieter Flach, geb. 1939, war bis zu seiner Emeritierung Professor für Alte Geschichte, zunächst an der Philipps-Universität Marburg, danach an der Universität Paderborn. Flach ist aber nicht nur Historiker, sondern auch Klassischer Philologe und hat mehrere lateinische Werke und Geschichtsquellen...

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Der Überblick über die römische Geschichtsschreibung von Dieter Flach ist noch immer ein Standardwerk, das nicht nur in Vorlesungen und Seminaren zur Einführung in das Thema empfohlen wird, sondern auch einen breiteren Leserkreis ansprechen will. Flach stellt die römischen Geschichtsschreiber in den Kontext der jeweiligen politischen und gesellschaftlichen Gegebenheiten, zeichnet ihre Entwicklung von den Anfängen bis in die Spätantike nach und skizziert jeweils Hauptwerk und Intention der einzelnen Historiographen.Dabei werden die Werke der antiken Geschichtsschreiber vor dem biographischen Hintergrund ihrer Autoren sowie im Fokus des Publikums beleuchtet, an den sich die Darstellung vorwiegend richten sollte. Schließlich werden auch die antiken Quellen zu Theorie und Methode der Geschichtsschreibung herangezogen und übersetzt, so dass ihre Bedeutung für die konkrete Darstellung sichtbar wird.

Flach, Dieter

Dieter Flach, geb. 1939, war bis zu seiner Emeritierung Professor für Alte Geschichte, zunächst an der Philipps-Universität Marburg, danach an der Universität Paderborn. Flach ist aber nicht nur Historiker, sondern auch Klassischer Philologe und hat mehrere lateinische Werke und Geschichtsquellen kritisch ediert, übersetzt und kommentiert - zum Beispiel Marcus Terentius Varro, Über die Landwirtschaft oder Das Zwölftafelgesetz, zuletzt Properz, Elegien. Seine Römische Geschichtsschreibung ist...

Weitere Titel dieses Autors

Zweisprachige Gesamtausgabe

Zweisprachige Gesamtausgabe

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Das Lob der Presse

»Das Buch ist mit großer Sachkenntnis und doch gut lesbar geschrieben; es ist eine große Hilfe für ein tieferes Verständnis der großen römischen Geschichtsschreiber.« Anregung

»Für den Laien und den Fachmann geschrieben, stellt dieser Abriss die römische Geschichtsschreibung in ihren geschichtlichen Rahmen, zeichnet ihren Werdegang in der Wechselbeziehung mit den jeweiligen politischen und gesellschaftlichen Gegebenheiten nach. Breiter Raum ist den antiken Ansätzen gegeben, die der von der Forschung allzu lange vernachlässigten gattungsgeschichtlichen Betrachtungsweise zu ihrem Recht verhelfen. Die einschlägigen Äusserungen, die Griechen und Römer zur Theorie oder Methode der Geschichtsschreibung hinterlassen haben, sind neu übersetzt. Soweit ihre Verdeutschung von den gängigen Auslegungen wesentlich abweicht, wird über Gründe und Grundlagen der eigenen Entscheidung Rechenschaft abgelegt.« helvetia archaeologica

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.