Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Athanasius der Große
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Clauss, Manfred

Athanasius der Große

Der unbeugsame Heilige

Bestellnummer: 1012887

Hardcover

Buch

Erscheinungsdatum: 08. Februar 2016

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 24,95 €
Nichtmitglieder 29,95 €

Beschreibung

2016. 256 S. mit 20 s/w Abb. und Karten, Bibliogr. und Reg., 14,5 x 21,7 cm, geb. mit SU. Zabern, Darmstadt.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Athanasius der Große (um 300-373 n.Chr.) war Bischof der Mittelmeer-Metropole Alexandria und stand im Brennpunkt der Formierung des jungen Christentums. Im Kampf gegen die Lehre des Arianismus fällt ihm eine zentrale Rolle zu. Der bekannte Althistoriker und Theologe Manfred Clauss schreibt die erste moderne Biographie dieses unbeugsamen Heiligen.


  • ISBN: 9783805349574
  • Seitenzahl: 256
  • Auflage: 1
  • Hardcover
  • Sprache: Deutsch
  • Illustrationen: 20 Illustrationen, schwarz-weiß

Porträt

Clauss, Manfred

Der Althistoriker und Theologe Manfred Clauss war bis zu seiner Emeritierung Professor für Alte Geschichte an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt. Bei der WBG ist er Mitherausgeber der Reihe ›Historische Biografien‹. In jüngerer Zeit erschien von ihm u.a. ›Alexandria. Biographie eine...

mehr
Alle Titel des Autors

Das Lob der Presse

»Manfred Clauss [zeichnet] kompetent, anschaulich und sehr gut lesbar nicht nur das Porträt eines imponierenden, befremdlichen, schwierigen Kirchenvaters, sondern das Bild eines ganzen Jahrhunderts« Christ in der Gegenwart
weitere Rezensionen

Beschreibung

Athanasius, genannt ›der Große‹, war Kirchenvater und – mehrfacher – Bischof von Alexandria. Hineingeboren in eine Zeit, in der sich unter Konstantin aus lokalen Christentümern eine einheitliche Kirche zu formen begann, trat er als leidenschaftlicher Kämpfer gegen den Arianismus auf und als Verfechter der in Nicäa formulierten Lehre der Wesenseinheit von Gottvater und Sohn.

Mit der doppelten Perspektive des Althistorikers und des Theologen zeichnet Manfred Clauss diesen Streit nach, der sich nicht in theologischer Spitzfindigkeit erschöpfte, sondern für diese Formierungsphase zentral war und an dem auch die Gemeinden und das oströmische Kaisertum großen Anteil nahmen. »Athanasius contra mundum« (Athanasius gegen die Welt): Der unbeugsame Heilige wurde fünfmal als Bischof aus Alexandrien verbannt und immer wieder von den Kaisern zurückgerufen. Manfred Clauss gelingt das differenzierte Porträt einer der großen Gestalten des frühen Christentums - leichtfüßig geschrieben und spannend erzählt.

Clauss, Manfred

Der Althistoriker und Theologe Manfred Clauss war bis zu seiner Emeritierung Professor für Alte Geschichte an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt. Bei der WBG ist er Mitherausgeber der Reihe ›Historische Biografien‹. In jüngerer Zeit erschien von ihm u.a. ›Alexandria. Biographie einer Weltstadt‹ (2003) und ›Mithras. Kult und Mysterium‹ (2012).

Weitere Titel dieses Autors

Augustinus

Augustinus

Genie und Heiliger

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Das Lob der Presse

»Manfred Clauss [zeichnet] kompetent, anschaulich und sehr gut lesbar nicht nur das Porträt eines imponierenden, befremdlichen, schwierigen Kirchenvaters, sondern das Bild eines ganzen Jahrhunderts.« Christ in der Gegenwart

»Dem Autor gelingt das differenzierte Porträt einer der großen Gestalten des frühen Christentums.« Rupertusblatt

»Ohne Athanasius' infame Machenschaften zu verschweigen oder gar zu verharmlosen, weckt er beim Leser Interesse für diese bedeutende Gestalt der frühen Kirche.« Kreuzer

Dieser Titel kann auch in folgenden Reihen erworben werden:

  • Clauss, Manfred / Jaspert, Nikolas / North, Michael / Reinhardt, Volker (Hrsg.)

    Reihe

Weitere Informationen

» Zum Artikel

»Rezensionen. Clauss, Manfred: Athanasius der Große«, Artikel vom 05.06.2016 auf WWW.CHRIST-IN-DER-GEGENWART.DE.

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.