Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Der Eine und die Vielen
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Hornung, Erik

Der Eine und die Vielen

Altägyptische Götterwelt

Bestellnummer: B245925

Hardcover

Buch

Erscheinungsdatum: 23. August 2011

Zur Zeit vergriffen, Bestellungen werden registriert

  •  » drucken
Bild vergrößern
Sonderpreis Mitglieder 9,95 €
(statt 24,90 €) Nichtmitglieder 14,95 €

Beschreibung

7., unveränd. Aufl. 2011. 302 S. mit 30 s/w Abb., 12 Farbtaf.,12 Farbabb., Fadenh., geb. mit SU.

Programmlinie: Wissen Fachbuch

Dieses Standardwerk behandelt die Grundlagen des ägyptischen Umgangs mit den Göttern und trägt zum besseren Verständnis der Formenwelt dieser faszinierenden Kultur bei. Auf der Grundlage neuester Spezialstudien bietet Erik Hornung eine anschaulich geschriebene Synthese des aktuellen Forschungsstandes.


  • ISBN: 9783534245925
  • Auflage: 7., unveränderte Auflage 2011
  • Hardcover
  • Sprache: Deutsch
  • Illustrationen: 12 Farbig;30 SW;12 Tafeln, farbig

Porträt

Hornung, Erik

Erik Hornung, geb. 1933, war bis zu seiner Emeritierung 1998 Inhaber des Lehrstuhls für Ägyptologie an der Universität Basel und ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen zur ägyptischen Geschichte und Kultur. Bei der WBG ist von ihm auch eine ›Einführung in die Ägyptologie‹ (7. Auflage 2010) ersc...

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Der ägyptische Götterglaube lebt aus der Spannung zwischen dem ›Einen‹ des Anfangs und den ›Vielen‹ oder gar ›Millionen‹, die aus ihm entstehen und in der differenzierten Schöpfungswelt wirken. Die beinahe unüberschaubare Fülle dieser Gestalten und Namen bereitet nicht nur dem Verständnis des Laien immer wieder Schwierigkeiten. Hinzu kommt die eigentümliche Fremdartigkeit der so typisch ägyptischen Mischgestalten aus Menschenleib und Tierkopf. Trotzdem erwuchs auf diesem Boden mit dem Versuch Echnatons auch der erste Monotheismus der Religionsgeschichte, der sich jedoch in seiner Einseitigkeit nicht durchsetzen konnte. In diesem Standardwerk werden die Grundlagen des ägyptischen Umgangs mit den Göttern behandelt und zum besseren Verständnis der Formenwelt dieser faszinierenden Kultur beigetragen.

Erstmals 1971 bei der WBG erschienen, entwickelte sich das Buch rasch zu einem unentbehrlichen Standardwerk (bis 1993 allein fünf Auflagen und mehrere Übersetzungen).

Hornung, Erik

Erik Hornung, geb. 1933, war bis zu seiner Emeritierung 1998 Inhaber des Lehrstuhls für Ägyptologie an der Universität Basel und ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen zur ägyptischen Geschichte und Kultur. Bei der WBG ist von ihm auch eine ›Einführung in die Ägyptologie‹ (7. Auflage 2010) erschienen.

Weitere Titel dieses Autors

Einführung in die Ägyptologie

Einführung in die Ägyptologie

Stand - Methoden - Aufgaben

Zur Zeit vergriffen, Bestellungen werden registriert

Alle Titel des Autors

Das Lob der Presse

»Hornungs ideenreiches, schönes Buch ist ein wichtiges Ereignis in der Geschichte der ägyptischen Religionsforschung. Es kann von niemandem in Frage gestellt werden, dass der Verfasser in der Sicht der ägyptischen Religion neue Horizonte eröffnet hat.« L. Kákosy, Bibliotheca Orientalis

»Das Werk liest sich aufgrund seiner klaren, verständlichen Sprache, der Breite seiner Anlage wie seines ausführlichen Glossars gleichermaßen als Einführung wie für Nicht-Fachgelehrte als fachwissenschaftliches Grundlagenwerk. Es zeichnet sich aus durch Behutsamkeit und Genauigkeit bei der Beschreibung der Phänomene sowie durch die Kraft zur denkerischen Durchdringung.« Christ in der Gegenwart

»... fesselnd geschrieben ...« G-Geschichte

»Diese überarbeitete Neuauflage war längst überfällig. Nicht umsonst gelten Erik Hornungs Bücher als Klassiker im Bereich der Ägyptologie ... Hornung versteht es, in (s)einer einfachen und anschaulichen Sprache komplexe Zusammenhänge darzustellen.« Gnostika

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.