Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Unter dem Vesuv
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Sonnabend, Holger

Unter dem Vesuv

Alltag in Pompeji

Bestellnummer: B205738

Buch

Erscheinungsdatum: 17. September 2007

Zur Zeit vergriffen, Bestellungen werden registriert

  •  » drucken
Bild vergrößern
i
Nur für Mitglieder 12,90 €
(Geb. LP 16,90 €)

Beschreibung

2007. 160 S. mit 15 s/w Abb., Fadenh., Halbln. Primus, Darmstadt. Lizenzausgabe.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Holger Sonnabend erzählt anschaulich von Handel und Wandel über Kult und Kultur bis hin zu Essen und Trinken in einer antiken Stadt.


  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Holger Sonnabend, geb. 1956, ist Professor für Alte Geschichte am Historischen Institut der Universität Stuttgart.

Beschreibung

Für die Betroffenen war es eine Katastrophe, für die Nachwelt ein Glücksfall. Am 24. August 79 n. Chr. brach völlig unerwartet der Vesuv aus und bedeckte die malerisch am Golf von Neapel gelegene Stadt Pompeji mit einer dicken Schicht aus Asche und Vulkangestein.

Als die Archäologen später die versunkene Welt von Pompeji wieder ans Tageslicht beförderten, präsentierten sie dem staunenden Publikum eine komplett erhaltene Stadtanlage mit überraschenden Einblicken in das Alltagsleben.

Pompeji war alles andere als ein beschaulich vor sich hindämmerndes Biotop. Vielmehr befand es sich seit einem verheerenden Erdbeben im Jahr 62 n. Chr. in einer gigantischen Aufbruchsstimmung. Überall wurde gebaut, alles war im Wandel begriffen. Doch dem spektakulären Boom bereitete der Vesuv ein jähes Ende.

Holger Sonnabend erzählt in diesem Band anschaulich von Handel und Wandel über Kult und Kultur bis hin zu Essen und Trinken in einer antiken Stadt.

Das Lob der Presse

»Sonnabend gelingt das eindringliche Porträt einer dynamischen Stadt, deren alte Eliten von Aufsteigern, auch von freigelassenen Sklaven überflügelt werden.« Die Zeit

»Dem modernen Gast der Ausgrabungen gibt Holger Sonnabend mit seinem Buch einen schwungvollen Einstieg in das Leben der Pompejaner jenseits von Politik und Tempeln. Die Welt der Händler und Handwerker, des Rotlichtmilieus und der diversen Freizeitbeschäftigungen wird dem Leser in leuchtenden Farben vor Augen geführt. Diesem lehrreichen, spannenden, amüsanten und intensiven, aber ganz und gar nicht verstaubten Besuch der Stadt am Vesuv kann mit sehr viel Freude entgegen gesehen werden.« Antike Welt

»Das Buch richtet sich an ein breites Lesepublikum, das sich zum antiken Pompeji einen einführenden Überblick verschaffen möchte, ohne gleich von einer Bilderflut erschlagen zu werden. Dem Reisenden an den Golf von Neapel mit dem Ziel Pompeji sei dieses Buch gerne an die Hand gegeben.« Gymnasium

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.