Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Weltsichten
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
de Castro, Inés (Hrsg.) / Menter, Ulrich (Hrsg.)

Weltsichten

Blick über den Tellerrand!

Bestellnummer: Z004366

Buch

Erscheinungsdatum: 19. September 2011

In wenigen Tagen lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern

Beschreibung

2011. 359 S. mit etwa 400 farb. Abb., 21,7 x 27,6 cm, geb. Zabern, Mainz.

Programmlinie: Wissen Fachbuch

Wie heiratet man in Asien? Worüber lacht man in Afrika? Welche Jenseitsvorstellungen hatte man in Peru? Was ist Ästhetik? Wie unterscheiden sich politische Machthaber? Es gibt kein zentraleres Menschheitsthema als die unterschiedlichen Sichtweisen auf die Welt: Sie entscheiden über Rang und Status, Krieg und Frieden sowie über die Bedeutung von Leben und Tod. In diesem Buch beschäftigen sich die Autoren mit den zahlreichen und erstaunlichen Möglichkeiten der Menschen die Welt zu sehen, zu de...


  • ISBN: 9783805343664
  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Prof. Dr. Inés de Castro ist seit 2010 Direktorin des Linden-Museums Stuttgart. Sie wurde1968 in Buenos Aires geboren und war zuletzt stellvertretende Direktorin, Prokuristin und Kuratorin der ethnologischen Sammlungen des Roemer- und Pelizaeus-Museums Hildesheim. Promotion und das Studium der Fächer Ethnologie und Altamerikanistik absolvierte sie an der Universität Bonn. Schwerpunkt ihrer wissenschaftlichen Tätigkeit sind die Kulturen Mesoamerikas.Ulrich Menter studierte Ethnologie und Volkskunde in Göttingen und Leiden. Bevor er 2010 Kurator der Ethnologischen Sammlung des Roemer- und Pelizaeus-Museums in Hildesheim wurde, war er Projektleiter am Linden-Museum Stuttgart. Im Mittelpunkt seiner wissenschaftlichen Arbeit stehen die Kulturen und Gesellschaften Ozeaniens, mit deren Kultur- und Autonomiepolitik er sich auch in seiner Dissertation auseinandersetzte.

Beschreibung

Wie heiratet man in Asien? Worüber lacht man in Afrika? Welche Jenseitsvorstellungen hatte man in Peru? Was ist Ästhetik? Wie unterscheiden sich politische Machthaber? Es gibt kein zentraleres Menschheitsthema als die unterschiedlichen Sichtweisen auf die Welt: Sie entscheiden über Rang und Status, Krieg und Frieden sowie über die Bedeutung von Leben und Tod. In diesem Buch beschäftigen sich die Autoren mit den zahlreichen und erstaunlichen Möglichkeiten der Menschen die Welt zu sehen, zu deuten und zu ordnen. Weltweit einzigartige Objekte erklären menschliches Denken und Handeln und sensibilisieren für kulturelle Unterschiede und verbindende Gemeinsamkeiten, die uns in einer zunehmend globalisierten Welt begegnen.

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.