Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Stadtplanung
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Albers, Gerd / Wékel, Julian

Stadtplanung

Eine illustrierte Einführung

Bestellnummer: 1005110

Hardcover

Buch

Erscheinungsdatum: 15. März 2017

Vorbestellbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 29,95 €
Nichtmitglieder 39,95 €

Beschreibung

3., aktual. Aufl. 2016. 192 S. mit 202 meist farb. Abb., Bibliogr. und Reg., 21 x 27 cm, Fadenh., geb.

Programmlinie: Wissen Fachbuch

Diese Einführung erläutert verständlich die Grundlagen der Stadtplanung. Texte, Karten, Grafiken und Stadtansichten vermitteln ein lebendiges Bild unserer Städte, ihrer Wandlung in den letzten Jahren und ihrer zukünftigen Entwicklung. Die 3. Auflage wurde besonders im Hinblick auf Themen wie Nachhaltigkeit und Energie aktualisiert.


  • ISBN: 9783534262441
  • Seitenzahl: 192
  • Auflage: 3., aktualisierte Auflage
  • Hardcover
  • Sprache: Deutsch
  • Illustrationen: 202 Illustrationen

Porträt

Albers, Gerd

Gerd Albers war Professor an der Technischen Universität München und gilt als der Doyen der Stadtplanung in Deutschland. Als Präsident der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung, als Gründungssenator zweier neuer Technischer Hochschulen sowie als Präsident der Bayerischen Akademie der...

mehr
Alle Titel des Autors

Wekel, Julian

Julian Wékel, geb. 1951, war bis zu seiner Berufung an die Technische Universität Darmstadt als Senatsdirigent in Berlin oberster Planungsbeamter für die Bundeshauptstadt. Davor war er führend an der Stadtentwicklung von Hamburg und Frankfurt beteiligt.

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Wenn wir mit dem Auto zur Arbeit fahren, ins Freibad oder zum Fußballspiel gehen, wenn wir entscheiden sollen, in welchem Stadtviertel wir wohnen möchten, immer bewegen wir uns im städtischen Raum. Rund 85 Prozent der Deutschen leben in verstädterten Gebieten und stehen damit unter dem Einfluss der Stadtplanung, meist ohne dies wahrzunehmen.

Seit Beginn dieses Jahrhunderts wandeln sich jedoch die Bedingungen für die Städte in Deutschland: Die Bevölkerungsdichte schrumpft, das Wachstum an den Rändern der Städte ist nicht mehr selbstverständlich. Im Gegenzug werden die Innenstädte wieder attraktiver, was eine erneute Vermischung von Wohnen und Arbeiten ermöglicht.

Die Autoren nehmen diese Entwicklungen auf und bieten einen Überblick über Aufgaben, Gegenstand und Vorgehen der Stadtplanung. Behandelt werden außerdem die Praxisfelder und Fachplanungen wie die Denkmalpflege. Die 3. Auflage wurde besonders im Hinblick auf Themen wie Nachhaltigkeit und Energie aktualisiert.

Albers, Gerd

Gerd Albers war Professor an der Technischen Universität München und gilt als der Doyen der Stadtplanung in Deutschland. Als Präsident der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung, als Gründungssenator zweier neuer Technischer Hochschulen sowie als Präsident der Bayerischen Akademie der Schönen Künste vertrat er auch in der Öffentlichkeit die Sache des Städtebaus.


Wekel, Julian

Julian Wékel, geb. 1951, war bis zu seiner Berufung an die Technische Universität Darmstadt als Senatsdirigent in Berlin oberster Planungsbeamter für die Bundeshauptstadt. Davor war er führend an der Stadtentwicklung von Hamburg und Frankfurt beteiligt.


Das Lob der Presse

»Gerd Albers und Julian Wékel gelingt es mit der Souveränität ihrer langen Berufserfahrung, zu all diesen Themen auf relativ wenigen Seiten dennoch umfassende Informationen zu liefern. Diese Komprimierung ist gleichwohl gut zu lesen; das mag auch an den durchgängig gut gewählten Illustrationen liegen.« RaumPlanung

»Den Autoren ist eine inhaltlich sehr ergiebige und anregende sowie nicht zuletzt auch sehr anschauliche Gesamtdarstellung der Stadtplanung gelungen.« Geographica Helvetica

»Es handelt sich um ein hervorragend gestaltetes Lehr- und Lernbuch, das einen breiten Leserkreis ansprechen sollte, weil es auf anschauliche und zugleich höchst seriöse Art das Bewusstsein für Stadtplanung sensibilisiert und weiterentwickelt. Der Band gehört nicht nur in die Hände von Studierenden der Stadtplanung, sondern auch in die von Politikern und Administratoren sowie eigentlich in die eines jeden an Stadtplanung interessierten Bürgers.« Die Erde

»Ein sehr empfehlenswertes Werk. Vor allem hat das Buch auch durch die zahlreichen, überwiegend farbigen Abbildungen, Pläne und gut illustrierten Planungsbeispiele als grundlegendes Lehrbuch der Stadtplanung eine erhebliche Aufwertung erfahren. Insgesamt handelt es sich um eine Pflichtlektüre und um ein sehr empfehlenswertes Lehrbuch zu einem erschwinglichen Preis für alle Studierenden, die sich mit Stadtentwicklung, Stadtplanung, Stadterneuerung und deren Verwirklichung durch Flächenmanagement und Bodenordnung befassen.« Flächenmanagement und Bodenordnung

»In seiner Konzeption und Qualität darf dieses Buch getrost als Standardwerk angesehen werden. Konsequenterweise hält es auch einen kleinen Exkurs zu den Tätigkeitsfeldern und Ausbildungsgängen im Themenbereich Stadtplanung bereit und ist generell auch für jeden sonst interessierten Laien eine gut verständliche und bestens gefüllte Fundgrube.« buchrezensionen-online.de

»Es war ein richtiger Weg, keine ergänzende Neuauflage herauszugeben, sondern ein ›neues Standardwerk‹. Und genau das ist Gerd Albers und Julian Wékel in hervorragender Weise gelungen.« PlanerIn

»Das Werk von Gerd Albers und Julian Wékel leistet einen grundlegenden Beitrag in der stadtplannungsbezogenene Ausbildung und stellt eine gelungene Neuauflage bzw. Weiterentwicklung der Praxisorientierten Einführung von 1988 bzw. 1992 dar. In der Tat ein empfehlenswertes Grundlagenwerk/Handbuch zur Stadtplanung.« Raumforschung und Raumordnung

»Das Buch von Gerd Albers und Julian Wékel weckt bereits durch seine äußere Aufmachung die Lust am Blättern. Und egal an welcher Stelle man das Buch aufschlägt, laden Fotos und Karten zum Betrachten und Weiterlesen ein. Der Band bietet eine spannende Lektüre, die den aktuellen Stand des Wissens zur Stadtplanung vermittelt. Die Tatsache, dass insbesondere Gerd Albers im Laufe seines Lebens viele ›Planungs-Moden‹ und Strömungen hat kommen und gehen sehen, schlägt sich in der reflektierten Art und Weise nieder, in der das Buch formuliert ist. In Kombination mit dem Praktiker Julian Wékel ist ein äußerst anschauliches Werk entstanden, das nicht nur als Einführung in das Studium der Stadtplanung, sondern auch als Fundgrube für Fotos, Karten und Skizzen ausdrücklich zu empfehlen ist.« Erdkunde

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.