Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Dracula
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Stoker, Bram

Dracula

Bestellnummer: B256877

Buch

Erscheinungsdatum: 18. September 2012

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
i
Nur für Mitglieder 21,90 €
(Geb. LP 28,00 €)

Beschreibung

Hrsg., neu übersetzt, mit Anmerkungen und einem Nachwort vers. von Andreas Nohl. 2012. 590 S., 12,6 x 20,8 cm, geb. mit Lesebänd. Steidl, Göttingen. Lizenzausgabe.

Programmlinie: Leseecke

Er ist der ›Meister‹, das vielkopierte und unerreichte Original: Mit seinem ›Dracula‹ hat Bram Stoker den Mythos des Vampirs dem kollektiven Gedächtnis eingeprägt. Diese Neuübersetzung des Weltklassikers verbindet literarische Qualität mit höchster Spannung. Wer sie liest, erfährt unerhört viel über den Aufbruch der Moderne und die Ängste und Abgründe einer Gesellschaft im Wandel.


  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Bram Stoker (1847–1912), geboren in Dublin und bis zu seinem siebenten Lebensjahr gehunfähig, wurde als Student der erfolgreichste Football-Spieler der Dubliner Universität. 27 Jahre lang arbeitete er als Manager des Schauspielers Henry Irving und al...

Beschreibung

Er ist der ›Meister‹, das vielkopierte und unerreichte Original: Mit seinem ›Dracula‹hat Bram Stoker den Mythos des Vampirs dem kollektiven Gedächtnis eingeprägt. Der Roman wurde in mehr als 45 Sprachen übersetzt, zahlreiche Filme, Geschichten und Comics entstanden nach seiner Vorlage: Der Graf ist der Anti-Held der Populärkultur. Bram Stokers ›Dracula‹ ist aber viel mehr als bloß eine Vampirgeschichte, in der ein guter Dr. Van Helsing gegen den bösen Fürsten der Finsternis antritt. In diesem frühen Montageroman geben sich die großen Oppositionen des 19. Jahrhunderts ein Stelldichein. Da ringt die Wissenschaft mit dem Glauben, die Empirie mit der Intuition, der Protestantismus mit dem Katholizismus, der Westen mit dem Osten, das Sichtbare mit dem Unsichtbaren. Selbst auf die kommende Frauenemanzipation weist dieser Roman hin, der seine Protagonistinnen nicht auf die Opferrolle beschränkt. Diese Neuübersetzung des Weltklassikers verbindet literarische Qualität mit höchster Spannung. Wer sie liest erfährt unerhört viel über den Aufbruch der Moderne und die Ängste und Abgründe einer Gesellschaft im Wandel.

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.