Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Poetischer New York-Führer
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Breinig, Helmbrecht (Hrsg.)

Poetischer New York-Führer

Englisch und deutsch

Bestellnummer: B157842

Hardcover

Buch

Erscheinungsdatum: 23. Mai 2005

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Sonderpreis Mitglieder 7,95 €
(statt 19,90 €) Nichtmitglieder 9,95 €

Beschreibung

2005. 203 S. mit 5 s/w Abb., Fadenh., geb. mit SU.

Programmlinie: Leseecke

Der Band versammelt eine Auswahl der schönsten Gedichte über die Vielvölkermetropole New York, ihre charakteristische Stadtlandschaft, ihre Bewohner, ihren kulturellen Reichtum, ihre Härte und ihre Menschlichkeit. Die zweisprachige, kommentierte Ausgabe enthält u.a. Texte von Walt Whitmann, Herman Melville, Hart Crane, Marianne Moore, den Beats und der New York School.


  • ISBN: 9783534157846
  • Auflage: 1., Aufl.
  • Hardcover
  • Sprache: Deutsch
  • Illustrationen: 5 Illustrationen, schwarz-weiß

Porträt

Breinig, Helmbrecht

Helmbrecht Breinig ist Professor für Amerikanistik (i.R.) an der Universität Erlangen-Nürnberg und Gründungsdirektor der Bayerischen Amerika-Akademie, München. Lehrtätigkeit u.a. an den Universitäten Freiburg, Mannheim, Bamberg, Frankfurt/M. und UC Berkeley. Zahlreiche Veröffentlichungen zur amer...

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

New York City wurde 1626 als Neu-Amsterdam gegründet: Zeit genug für die größte Stadt der Vereinigten Staaten sich zu einer multikulturellen Metropole zu entwickeln, die einen vielfältigen Niederschlag in der Weltliteratur gefunden hat. Der vorliegende Führer nimmt den Leser mit auf einen literarischen Rundgang durch die Stadt, nach Manhattan mit dem zerstörten World Trade Center, in den Central Park und zur Brooklyn Bridge. Ob Greenwich Village oder Harlem, stets erweist sich New York als Stadt voller Dynamik und Lebenskraft. Die ausgewählten Gedichte von Walt Whitman, Allen Ginsberg, Derek Walcott und vielen anderen wurden für diesen Band größtenteils neu übersetzt und mit ausführlichen Kommentaren versehen.

Breinig, Helmbrecht

Helmbrecht Breinig ist Professor für Amerikanistik (i.R.) an der Universität Erlangen-Nürnberg und Gründungsdirektor der Bayerischen Amerika-Akademie, München. Lehrtätigkeit u.a. an den Universitäten Freiburg, Mannheim, Bamberg, Frankfurt/M. und UC Berkeley. Zahlreiche Veröffentlichungen zur amerikanischen Literatur und Kultur und zum Verhältnis USA – Lateinamerika.

Weitere Titel dieses Autors

Mark Twain

Mark Twain

Eine Einführung in sein Werk

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Das Lob der Presse

»Helmbrecht Breinig ist zu danken, dass er dieses subjektiv-objektive Farbbild zusammengestellt hat – ein literarisches Prunk-Portrait für eine Stadt, deren Dichter niemals schlafen. Bestens geeignet zur Vorbereitung des nächsten Amerikaurlaubs und zur Lesereise für jeden, der in Anbetracht diverser US-Einreisrepressalien keine Lust hat, selbst hinzufahren.« General-Anzeiger

»Das Ziel von Helmbrecht Breinig, den Leser in Stimmung zu versetzen, gelingt ihm vorbildlich.« Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.