Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Die gotische Kathedrale
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Simson, Otto von

Die gotische Kathedrale

Beiträge zu ihrer Entstehung und Bedeutung

Bestellnummer: B235322

Broschur

Buch

Erscheinungsdatum: 23. Juli 2010

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 19,90 €
Nichtmitglieder 24,90 €

Beschreibung

Mit einem Vorwort von Norbert Nußbaum. Sonderausgabe 2010. Unveränd. Nachdruck der 5. Aufl. 1992. 395 S. mit 9 Zeichn., Bibliogr. und Reg., 13,5 x 21,5 cm, kart.

Programmlinie: Studium

Otto von Simsons Abhandlung zur Gotik ist längst ein Standardwerk. Erstmals beschreibt Simson hier die Berücksichtigung des Lichts und das Verhältnis von tektonischer Struktur und Erscheinung als Kennzeichen der gotischen Kathedrale. Jetzt liegt endlich eine preisgünstige Studienausgabe mit einem aktuellen Vorwort zu Entstehung und Wirkung vor.


  • ISBN: 9783534235322
  • Seitenzahl: 395
  • Auflage: 5., unveränderter Aufl.
  • Broschur
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Der Kunsthistoriker Otto von Simson (1912-1993) wurde in Berlin geboren. Nach Jahren im Exil, lehrte er zuletzt an der Freien Universität Berlin.

Beschreibung

Otto von Simsons Abhandlung über die gotische Kathedrale hat die Architekturgeschichte beeinflusst wie kaum eine andere. Sie zählt längst zu den Klassikern des Fachs. Simson führt uns darin die Entstehung und erste schöpferische Phase der gotischen Architektur vor Augen, die mit St. Denis begann und in Chartres ihren Höhepunkt erreichte. Er deutet die gotische Kathedrale als Abbild einer übernatürlichen Realität. Charakteristisch sind für ihn dabei zwei Aspekte, die weder Vorläufer noch Parallelen haben: die Berücksichtigung des Lichts und das Verhältnis von tektonischer Struktur und Erscheinung. Die vorliegende Studienausgabe wurde um ein aktuelles Vorwort zu Bedeutung und Rezeption von Simsons bahnbrechender Studie erweitert.

Das Lob der Presse

»Wir haben es hier mit einer hervorragend geschriebenen Einführung in die Symbolik der mittelalterlichen Architektur zu tun […].« Zeitschrift für katholische Theologie

»Selten führt ein wissenschaftliches Werk so flüssig in die Symbolik der Gotischen Kathedrale ein. « Bibliographie zur Symbolik, Ikonographie und Mythologie

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.