Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Einführung in die historische und kunsthistorische Bauforschung
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Großmann, G. Ulrich

Einführung in die historische und kunsthistorische Bauforschung

Bestellnummer: B207725

Hardcover

Buch

Erscheinungsdatum: 28. Juni 2010

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Sonderpreis Mitglieder 9,95 €
(statt 19,90 €) Nichtmitglieder 12,95 €

Beschreibung

2010. 168 S. mit 60 s/w Abb. und Bibliogr., 16,5 x 24 cm, Fadenh., geb.

Programmlinie: Studium

G. Ulrich Großmann macht deutlich, dass die Bauforschung eine wichtige Grundlage der Kunstgeschichte ist. Er beschreibt die Methoden und Vorgehensweisen bei der Untersuchung eines Bauwerkes und erklärt die verschiedenen Arbeitsschritte. Der reich illustrierte Band schließt mit Einzelbeispielen zu ausgewählten Bauaufgaben.


  • ISBN: 9783534207725
  • Seitenzahl: 168
  • Auflage: 1
  • Hardcover
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Großmann, G. Ulrich

G. Ulrich Großmann studierte Kunstgeschichte, Europäische Ethnologie und Christliche Archäologie an den Universitäten Würzburg und Marburg. 1986-1994 Gründungsdirektor des Weserrenaissance-Museums Schloß Brake, Lemgo; seit 1994 Generaldirektor des Germanischen Nationalmuseums Nürnberg. Vorsitzend...

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Die Bauforschung ist für die Kunstgeschichte unverzichtbar. Die Anwendung ihrer verschiedenen Arbeitsweisen führt bei einfachen wie prominenten Bauwerken oft zu völlig neuen und überraschenden Erkenntnissen. Dies gilt für Datierung, Entstehungsgeschichte und Nutzung gleichermaßen. Die Einführung von G. Ulrich Großmann gibt dem Bau- und Kunsthistoriker das nötige Instrumentarium für eine erfolgreiche Arbeit an die Hand. Sie beschreibt die grundlegenden Methoden bei der Untersuchung eines Bauwerkes von der Stratigraphie bis zur Dendrochronologie und erläutert die einzelnen Arbeitsschritte. Breiter Raum wird auch den zentralen Aspekten der Baukonstruktion mit Steinbau, Backsteinbau und Holzbau gewährt. Exemplarische Untersuchungen zu wichtigen Bauaufgaben wie Kirche, Kloster, Burg und Rathaus bilden den praxisnahen Abschluss.

Großmann, G. Ulrich

G. Ulrich Großmann studierte Kunstgeschichte, Europäische Ethnologie und Christliche Archäologie an den Universitäten Würzburg und Marburg. 1986-1994 Gründungsdirektor des Weserrenaissance-Museums Schloß Brake, Lemgo; seit 1994 Generaldirektor des Germanischen Nationalmuseums Nürnberg. Vorsitzender des internationalen Arbeitskreises für Hausforschung 1982 bis 2006. Gründungsvorsitzender der Wartburg-Gesellschaft zur Erforschung von Burgen und Schlössern seit 1992. Stellv. Vorsitzender des Tr...


Das Lob der Presse

»Die Einführung von G. Ulrich Großmann gibt dem Bau- und Kunsthistoriker das nötige Instrumentarium in die Hand.« Süddeutsche Bauwirtschaft

»Während in manchen Disziplinen und Fächern ein Einführungswerk das nächste jagt, liegen für andere Fachgebiete immer noch keine oder nur wenige Einführungen vor. Für die Bauforschung schließt G. Ulrich Großmann, Generaldirektor des Germanischen Nationalmuseums in Nürnberg, mit seiner Einführung in die historische und kunsthistorische Bauforschung eine Literaturlücke.« Informationsmittel IFB

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.