Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Fachwerkstraßen in Deutschland
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Großmann, G. Ulrich

Fachwerkstraßen in Deutschland

Bestellnummer: B239610

Buch

Erscheinungsdatum: 15. Februar 2012

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
i
Sonderpreis nur für Mitglieder 14,95 €
(statt 24,90 €)

Beschreibung

2012. 158 S. mit rund 100 farb. Abb. und 8 Kt., Glossar u. Reg., 21 x 27 cm., Fadenh., geb. Theiss, Stuttgart. Lizenzausgabe.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Von Stade an der Elbe bis Meersburg am Bodensee erstreckt sich über 2800 Kilometer die deutsche Fachwerkstraße. Der profunde Kenner G. Ulrich Großmann stellt in diesem umfassenden kunst- und kulturgeschichtlichen Band einmalige Landschaften, geschichtsträchtige Schauplätze und liebevoll restaurierte Häuser auf herrlichen, großformatigen Bildern vor.


  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch

Porträt

G. Ulrich Großmann ist Dozent für Kunstgeschichte in Bamberg, Generaldirektor des Germanischen Nationalmuseums in Nürnberg und Autor zahlreicher Bücher über Fachwerkbau.

Beschreibung

Kleine Häuschen in verwinkelten Altstädten, stolze Rathäuser mit geschnitzten Fratzen: Fast hundert einmalige Perlen wie Wernigerode, Hannoversch Münden, Limburg und Marbach am Neckar bilden zusammen die Deutsche Fachwerkstraße, die sich über 2800 Kilometer von Stade an der Elbe bis Meersburg am Bodensee erstreckt. Einmalige Landschaften, geschichtsträchtige Schauplätze und liebevoll restaurierte Häuser sind in diesem umfassenden kunst- und kulturgeschichtlichen Band mit herrlichen, großformatigen Bildern vorgestellt.

Der profunde Kenner Ulrich Großmann geht auch auf bedeutende Einzelbauten ein und hat in Infokästen viel Kurzweiliges eingeflochten: Wie lebt es sich in einem Fachwerkhaus? Welche wichtigen Persönlichkeiten wirkten hier? Was ist Ainpockisches Bier?

Das Lob der Presse

»In seinem prächtigen Text-Bild-Band lädt Großmann ein zu einer spannenden kunst- und kulturhistorischen Reise, die bis zur Entstehung des Fachwerks zurück geht und eng mit der Gründung und Entwicklung der Städte und ihrem Handwerk verbunden ist.« Ostthüringer Zeitung

»Der Band macht Lust sich auf die Spuren jener Häuser zu machen, die untrennbar mit dem Bild vom alten Deutschland verbunden sind.« Mannheimer Morgen

»Das Buch ist sowohl als Reiselektüre wie auch als kulturgeschichtlicher Band zu empfehlen.« Plauer Zeitung

»Ein Blick auf dei Fachwerkstraßen, wie es ihn bisher noch nicht gibt.« Pforzheimer Zeitung

»Der Autor verknüpft Angaben zur Stadtentwicklung und dem Hausbau in der Region mit der Erläuterung individueller Baudetails. Diese lassen sich mühelos anhand zahlreicher Fotografien nachvollziehen. Die Sprache des Holzbaus wird im Glossar von Abbund bis Zweiständerbau übersetzt, so dass nach der Lektüre jeder sowohl entlang den vorgestellten Routen als auch in der eigenen Umgebung Fachwerk mit geschultem Blick erforschen kann.«

DAMALS

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.