Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Das Gold der Horusfalken
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Höveler-Müller, Michael

Das Gold der Horusfalken

Auf den Spuren altägyptischer Grabräuber

Bestellnummer: Z003713

Buch

Erscheinungsdatum: 30. April 2007

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Sonderpreis Mitglieder 6,50 €
(statt 14,90 €) Sonderpreis Nichtmitglieder 9,95 €

Beschreibung

2007. 88 S. mit 43 farb. und 15 s/w Abb. sowie 1 Kt., 24 x 30 cm, geb. mit SU. Zabern, Darmstadt.

Programmlinie: Wissen Fachbuch

Bereits in der Antike weckten die reich ausgestatteten Königsgräber in Ägypten, von denen viele dem heutigen Reisenden bekannt sind, die Begierde von Grabräubern. Wenig bekannt ist die Tatsache, dass die ägyptischen Behörden mit aller Entschiedenheit dagegen vorgingen. Dieses Buch führt in das ausgehende 2. Jahrtausend v.Chr. und bietet anhand der originalen, vom Autor neu übersetzten Prozessakten einen lebendigen und unmittelbaren Einblick in das altägyptische Rechtswesen. Ein spannendes Ka...


  • ISBN: 9783805337137
  • Seitenzahl: 88
  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Michael Höveler-Müller ist Ägyptologe, Buchautor und freier Journalist.

Beschreibung

Bereits in der Antike weckten die reich ausgestatteten Königsgräber in Ägypten die Begierde von Grabräubern. Wenig bekannt ist die Tatsache, daß die ägyptischen Behörden mit aller Entschiedenheit dagegen vorgingen. Dieses Buch führt den Leser in das ausgehende 2. Jahrtausend v. Chr. und bietet anhand der originalen Prozeßakten einen spannenden Einblick in das altägyptische Rechtswesen. Viele dieser beraubten, einst reich ausgestatteten Gräber, sind auch dem heutigen Reisenden bekannt. Die vom Autor neu übersetzten Prozeßakten vermitteln einen lebendigen und unmittelbaren Eindruck von einem spannenden Kapitel altägyptischer Kriminalgeschichte vor 3000 Jahren, angefangen von der Ergreifung der Täter bis zu ihrer Verurteilung und Hinrichtung.

Das Lob der Presse

»Voller Hochspannung für Leser und Interessierte. Diese Aufarbeitung der Texte, ihre Interpretation und Umsetzung in heutiges Verständnis ist glänzend gelungen ... auch aus juristischer Sicht höchst eindrucksvoll ... Hier hat sich jemand mit viel Fleiß, ungeheurem Engagement, großer Sachkenntnis und viel Freude an ein Thema gemacht, das die Pharaonengräber und die Schätze jener Zeit in ein ganz anderes Licht stellt und die damalige Zeit aus einem außergewöhnlich speziellen und fesselnden Blickwinkel betrachtet. Dazu dienen letztlich auch viele Fotos und Abbildungen. Erläuterungen zu Schrift und Übersetzung, Hintergründen und Namen machen das Buch für jeden verständlich und gut zu lesen.« Literature.de

»Die im Vordergrund stehende verbale Aussage wird noch durch zum Teil durch großformatige Farbaufnahmen, Zeichnungen, Pläne und Karten illustriert –, so ist ein alles in allem ebenso spannendes wie lehrreiches Buch entstanden.« Kemet

»Die vom Autor neu übersetzten Prozessakten vermitteln einen lebendigen und unmittelbaren Eindruck von einem spannenden Kapitel altägyptischer Kriminalgeschichte vor 3000 Jahren, angefangen von der Ergreifung der Täter bis zu ihrer Verurteilung und Hinrichtung.« Liesmalwieder.de

»Faszinierende Anschaulichkeit ... bietet durch die wörtlich protokollierten überlieferten Aussagen der Angeklagten ... Durch die Analyse der Tatmotive ... kultur- und sozialgeschichtlich interessante Einblicke in die Lebensverhältnisse. ›Lokaltermine‹ bieten anschauliche Tatortbeschreibungen; Angeklagte und Richter gewinnen plastische Konturen, Literaturverzeichnis und Anmerkungen ergänzen das aufschlussreiche und empfehlenswerte Werk.« Ekz-Informationsdienst

»Fazit: spannend, lebendig, authentisch und wie der Autor in seiner Einführung vermerkt: ›Es menschelt‹ ... und somit erlebt der Leser wirklich ein Stück hautnahe Geschichte altägyptischer Grabräuber und deren Prozesse, die viele Schicksale besiegeln sollten.« www.mein-altägypten.de

Dieser Titel kann auch in folgenden Reihen erworben werden:

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.