Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Griechische Vasenmalerei
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Mannack, Thomas

Griechische Vasenmalerei

Eine Einführung

Bestellnummer: B250721

Buch

Erscheinungsdatum: 17. Januar 2012

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
i
Nur für Mitglieder 19,90 €
(Geb. LP 24,90 €)

Beschreibung

2., durchges. u. bibliograph. aktual. Aufl. 2012. 192 S. mit 113 s/w Abb., 17 x 24 cm, Fadenh., geb.

Programmlinie: Studium

Thomas Mannack gibt einen vollständigen Überblick über die bemalte Keramik Griechenlands von den Anfängen zu Beginn des 1. Jahrtausends v. Chr. bis zum Ende um 300 v. Chr. Er beschreibt die wichtigsten Formen und Stile, stellt Töpfer, Maler und Werkstätten vor und erklärt Herstellung, Datierung, Handel und Verbreitung der griechischen Vasen.


  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Mannack, Thomas

Dr. Thomas Mannack ist Klassischer Archäologe und wurde 1992 an der Universität Kiel promoviert. Er ist Leiter der Datenbank des Beazley Archivs in Oxford, einer der weltweit bedeutendsten Vasensammlungen, und lehrt Klassische Archäologie an der Universität Oxford.

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Die griechische Vasenmalerei ist ein zentrales Gebiet der Klassischen Archäologie. Für die Alte Geschichte liefern bemalte Vasen neben den schriftlichen Zeugnissen die wichtigsten Informationen über das antike Griechenland. Die Darstellungen von Göttern und Helden, von Szenen aus Mythologie und alltäglichem Leben bieten wertvolle Einblicke in Gesellschaft und Kultur der alten Griechen. Spannend erzählt der Autor von der Entdeckung und Erforschung griechischer Vasen, beschreibt Werkstätten und Herstellung und geht dabei auf die soziale Stellung der Töpfer und Maler ein. Handel und Verbreitung der Keramik werden ebenso behandelt wie Fragen der Datierung und der historischen Einordnung. So entsteht ein kompletter Überblick über die griechische Vasenmalerei von den bronzezeitlichen Anfängen, den geometrischen und orientalisierenden Dekorationen über die schwarzfigurigen Vasen Böotiens und Lakoniens bis hin zur rotfigurigen Keramik und den letzten uns bekannten Werkstätten in Unteritalien.

Mannack, Thomas

Dr. Thomas Mannack ist Klassischer Archäologe und wurde 1992 an der Universität Kiel promoviert. Er ist Leiter der Datenbank des Beazley Archivs in Oxford, einer der weltweit bedeutendsten Vasensammlungen, und lehrt Klassische Archäologie an der Universität Oxford.

Weitere Titel dieses Autors

Griechische Vasenmalerei

Griechische Vasenmalerei

Eine Einführung

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.