Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Römische Kunst von den Anfängen bis zur Mittleren Republik
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Coarelli, Filippo

Römische Kunst von den Anfängen bis zur Mittleren Republik

Bestellnummer: Z004351

Buch

Erscheinungsdatum: 27. September 2011

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 59,95 €
Nichtmitglieder 89,95 €

Beschreibung

2011. 256 S. mit 233 farb. Abb., Bibliogr. und Reg., 24 x 32,5 cm, geb. mit SU, Zabern, Darmstadt.

Programmlinie: Wissen Fachbuch

In einer einmaligen, aktuellen Gesamtschau stellt Filippo Coarelli die Urspünge der römischen Kunst als eine Geschichte der materiellen Kultur vor, die im Wesentlichen eine Form vollendeten Kunsthandwerks ist. Die reichhaltigen, farbigen Ilustrationen vermitteln die allmähliche Herausbildung einer eigenen römischen Kunst aus der etruskisch-toskanischen Kunst und der griechisch-süditalienischen Kunst.


  • ISBN: 9783805343510
  • Seitenzahl: 256
  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Filippo Coarelli, geboren 1936 in Rom, war bis zu seiner Emeritierung Professor für Römische Geschichte an der Universität von Perugia. Sein Forschungsschwerpunkt liegt auf der römischen Frühgeschichte sowie der Geschichte und Topographie der Stadt Rom.

Beschreibung

Im Zeitalter der Könige prallten in Italien zwei Kulturen aufeinander: die etruskische des Nordens und die griechisch-italienische des Südens. Sie bildeten eine künstlerische Peripherie, in der sich die unterschiedlichen Einflüsse und Ausdrucksformen vermischten. In einer einmaligen, opulent bebilderten Gesamtschau geht Filippo Coarelli den Ursprüngen der römischen Kunst auf den Grund. Er stellt sie als eine Geschichte der materiellen Kunst vor, die im Wesentlichen eine Form vollendeten Kunsthandwerks darstellt – bis allmählich von einer römischen Kunst gesprochen werden kann.

Dieser Titel kann auch in folgenden Reihen erworben werden:

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.