Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Schätze der Antike
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Faust, Stephan / Hildebrandt, Frank

Schätze der Antike

Faszinierende Funde der Archäologie

Bestellnummer: 1015702

Hardcover

Buch

Erscheinungsdatum: 10. September 2015

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 29,95 €
Nichtmitglieder 39,95 €

Beschreibung

2015. 176 S. mit 181 s/w und farb. Abb., 1 Kt., Bibliogr., 21 x 27 cm, geb. mit SU. Zabern, Darmstadt. Veröffentlicht mit Unterstützung des Wilhelm-Weischedel-Fonds der WBG.

Programmlinie: Wissen Fachbuch

Dieser prächtige Text-Bild-Band stellt die faszinierendsten antiken Schätze von der Bronzezeit bis zur Spätantike vor. Ob Schliemanns ›Schatz des Priamos‹, das Gold der Skythen oder der Hildesheimer Silberfund: Die Archäologen Stephan Faust und Frank Hildebrandt gehen mit aktuellsten Fragestellungen den Funden auf den Grund und erläutern die Hintergründe.


  • ISBN: 9783805349192
  • Seitenzahl: 176
  • Auflage: 1
  • Hardcover
  • Sprache: Deutsch
  • Illustrationen: 181 Illustrationen;1 Karten

Porträt

Hildebrandt, Frank

Frank Hildebrandt studierte Klassische Archäologie, Alte Geschichte sowie Ur- und Frühgeschichte und Archäologie des Mittelalters in Tübingen und Freiburg i. Br. Seit 2008 ist er Leiter der Antikensammlung am Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg.

mehr
Alle Titel des Autors

Faust, Stephan

Stephan Faust studierte Klassische Archäologie sowie Griechische und Lateinische Philologie in Münster, Oxford und München. Seit 2010 lehrt er als Juniorprofessor am Archäologischen Institut der Universität Hamburg, Abteilung Archäologie und Kulturgeschichte des antiken Mittelmeerraumes.

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Schätze faszinieren die Menschen seit jeher und üben eine unglaubliche Anziehungskraft aus. Doch für Archäologen sind sie weitaus mehr als das bloße Edelmetall, aus dem sie bestehen, nämlich wertvolle Schlüssel zur Erforschung alter Kulturen. Wie kamen die Schätze in die Erde? Wem haben sie einmal gehört? Was verraten sie uns über vergangene Lebenswelten? Anhand dieser und weiterer Fragen gehen die renommierten Archäologen Stephan Faust und Frank Hildebrandt den bedeutendsten Gold-, Silber- und Bronzeschätzen von der Bronzezeit bis in die Spätantike nach. In diesem ersten prachtvollen Text-Bild-Band zum Thema stellen sie lebendig prominente, aber auch weniger bekannte Schätze und die Hintergründe ihrer Entdeckung vor: von Heinrich Schliemanns ›Schatz des Priamos‹ über das Gold der Skythen bis zum Hildesheimer Silberfund.

Hildebrandt, Frank

Frank Hildebrandt studierte Klassische Archäologie, Alte Geschichte sowie Ur- und Frühgeschichte und Archäologie des Mittelalters in Tübingen und Freiburg i. Br. Seit 2008 ist er Leiter der Antikensammlung am Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg.


Faust, Stephan

Stephan Faust studierte Klassische Archäologie sowie Griechische und Lateinische Philologie in Münster, Oxford und München. Seit 2010 lehrt er als Juniorprofessor am Archäologischen Institut der Universität Hamburg, Abteilung Archäologie und Kulturgeschichte des antiken Mittelmeerraumes.


Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.