Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Der Krieg um das Schwarze Loch
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Susskind, Leonard

Der Krieg um das Schwarze Loch

Wie ich mit Stephen Hawking um die Rettung der Quantenmechanik rang

Bestellnummer: B239832

Buch

Erscheinungsdatum: 04. Oktober 2010

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
i
Nur für Mitglieder 24,90 €

Beschreibung

2010. 541 S. mit Glossar u. Reg., geb. mit SU. Suhrkamp, Berlin. Lizenzausgabe.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Leonard Susskinds Buch ist eine anschauliche, dramatische Expedition durch die Welt der modernen Physik und die galaktischen Weiten. Der weltweit angesehene Forscher erläutert darin, wie aus einer der spannendsten Auseinandersetzungen in der Quantenmechanik ein neues Paradigma, das genauso merkwürdig und revolutionär wie Heisenbergs Unschärferelation ist.


  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch

Beschreibung

Wenn etwas in einem Schwarzen Loch verschwindet, geht es dann für immer verloren? Stephen Hawking, der berühmte britische Physiker, und Leonard Susskind, Physiker und Theoretiker aus den USA, gerieten über diese Frage in Streit. Hawking vertrat die These, dass alles, was je von einem Schwarzen Loch verschluckt worden sei, nicht wiederkehren könne. Wäre dem wirklich so, würde das unser ganzes Verständnis des Universums von Grund auf erschüttern, hielten Leonard Susskind und der niederländische Physiker Gerald t’Hoofd dagegen. Mehr als drei Jahrzehnte dauerte der Streit der Wissenschaftler über das Phänomen der Schwarzen Löcher.

Das Lob der Presse

»Leuchtend und unterhaltsam.« The Los Angeles Times

»Ein wunderbar geschriebener Bericht über die wahre Natur der Schwarzen Löcher« Scientific American

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.