Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Die Entdeckung der Vergangenheit
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Schnapp, Alain

Die Entdeckung der Vergangenheit

Bestellnummer: B249190

Buch

Erscheinungsdatum: 23. August 2011

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Sonderpreis 24,95 €
(statt 48,00 €)

Beschreibung

Aus dem Französischen von Andreas Wittenburg 3. Aufl. 2011. 424 S., HC ohne SU, ca. 200 s/w- und farb. Abb. Klett-Cotta, Stuttgart.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

5000 Jahre Archäologie - Wie die Menschheit die Vergangenheit entdeckte

Alain Schnapp untersucht die verschlungenen Wege, die die Menschheit von der Antike bis zum 19. Jahrhundert beschritten hat, um sich ihrer Vergangenheit bewusst zu werden.

Alain Schnapp erzählt die aufregende Geschichte der Archäologie in den Zivilisationen der Menschheit. Die vielfältigsten Zeugnisse antiker Kulturen kommen dabei ebenso zur Sprache wie die zahlreichen Vorurteile und Hindernisse, die ...


  • Auflage: 1

Das Lob der Presse

»Die Entdeckung der Vergangenheit « ist eines jener ganz seltenen Bücher, das so randvoll brillanter Einsichten und klug zum Sprechen gebrachter Quellen steckt, dass man es getrost als Standardwerk bezeichnen darf.« Denis Scheck/druckfrisch

»Gerne begibt man sich mit Alain Schnapp auf eine faszinierende Entdeckungsreise, die nie langweilig wird.« NZZ

»Dieses reichbebilderte Buch ist in Frankreich bereits ein Standardwerk und liefert eine detailgenaue Geschichte der Suche des Menschen nach seiner Vergangenheit. Ein komplexes, philosophisches Buch« P.M. History

»Ein lehrreiches und dabei höchst unterhaltsames Nachschlagewerk.›Die Entdeckung der Vergangenheit‹ erfüllt den Anspruch eines wissenschaftlichen Handbuchs, also eines Nachschlagewerks, ist peinlich genau gearbeitet und gleichzeitig unterhaltsam. Das Großformat und der hervorragende Druck machen es zu einem idealen Geschenk für historisch Interessierte, - eine seltene Perle der Wissenschaftsliteratur, die die New York Times zu Recht faszinierend und hochintelligent nannte.« Deutschlandradio Kultur

»Insgesamt ist diese historische Darstellung ein ebenso lesbares wie forderndes Buch, eine konsequent konzipierte und gegen den allgemeinen Zeitgeist ankämpfende, im besten Sinne populärwissenschaftliche Studie, die sich nicht auf kurzatmige, oberflächliche Wiedergabe von Sternstunden der Archäologie kapriziert. Dazu verhilft ihr auch die ausgesprochen instruktive Bebilderung, die sich nicht damit begnügt, allenthalben bekannte antike Relikte zu zeigen, sondern - gewissermaßen auf einer erweiternden Ebene - durch zeitgenössischer Dokumente und Zeugnisse die Wege des Forschens zu belegen. Nach der Lektüre wünscht man sich, dass die Untersuchung Schnapps nicht mit dem 19. Jh. geendet hätte. « Antike Welt

»›Die Entdeckung der Vergangenheit‹ ist ein Buch gerade auch für Nichtarchäologen. Ein vergleichbar brillantes und zugleich bereicherndes Buch ist kaum über eine Forschungsdisziplin oder gar die Geschichte der Archäologie geschrieben worden.« Tageblatt Luxemburg

»Der Band ist nebenbei ein Abriss der europäischen Geistesgeschichte bis zum Industriezeitalter. Er ist eingängig verfasst, mit 200 Bildern, aufschlussreichen Primärtexten und einer Bibliographie geschmückt. Gottlob, es gibt sie noch, die Sachbücher, die ihr Thema nicht mit der Schonung ›für Eilige‹ entwaffnen und auch

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.