Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Kolokolamsk und andere unglaubwürdige Geschichten
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Ilja IIf und Jewgeni Petrow

Kolokolamsk und andere unglaubwürdige Geschichten

Nur im Paket erhältlich

Buch

Erscheinungsdatum: 17. November 2015

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern

Beschreibung

Übersetzt aus dem Russischen von Helmut Ettinger. 2015. 280 S., Originalausgabe, nummeriert und limitiert, geprägter Leinenband mit farbig collagiertem Vor-und Nachsatzpapier, Fadenheftung, Lesebändchen. Buchgestalter: Drushba Pankow. Die Andere Bibliothek, Berlin.

Programmlinie: Leseecke

Dem Wahnwitz des Sowjetreichs sind ›Ilf und Petrow‹ mit Satire begegnet. Ihre Geschichten liegen nun erstmals übersetzt vor.


  • Auflage: 1

Porträt

»Ilf und Petrow« hießen eigentlich Ilja Arnoldowitsch Ilf (1897-1937) und Jewgeni Petrowitsch Katajew (1903-1942) und stammten aus Odessa. Mit Michail Bulgakow arbeiteten sie in Moskau für satirische Zeitungen, bis sie über zwölf Jahre hinweg ihre erstaunlicherweise von der Zensur kaum beeinträchtigte literarische Karriere als berühmte Autoren machten. Ilja Ilf starb 1937 an Tuberkulose, Jewgeni Petrow kam 1942 bei einem Flugzeugabsturz ums Leben. In der Anderen Bibliothek erschienen von ihnen ihre ›Reise im Auto durch die USA. Das eingeschossige Amerika‹ (Band 320/321) und ›Das goldene Kalb‹ (Band 340).

Beschreibung

Der Vorrat an Geschichten und Erzählungen des russischen Autorenduos Ilja Ilf und Jewgeni Petrow scheint unerschöpflich. Vor dem Erscheinen ihres Klassikers Das goldene Kalb (1931-1933), veröffentlichten sie mehrere Sammlungen, in denen immer die sowjetische Alltagswelt während des ersten Fünfjahresplans sichtbar wird: ›Kolokolamsk und andere unglaubliche Geschichten‹, ›Eine Lichtgestalt‹ und ›1001 Tag oder die neue Scheherezade. Groteske Possen aus der Provinz‹, bevölkert mit komischen Figuren und verkrachten Existenzen, betrügerischen Bürokraten und ganovenhaften Kleinbürgern. Diesem sowjetischen Universum begegnen »Ilf und Petrow« mit parodierender Ironie, subversivem Sprachwitz und erbarmungsloser Komik. Ihre Bücher wurden populärer ›Kult‹.

Dieser Titel kann auch in folgenden Reihen erworben werden:

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.