Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Apokalyptische Vernunft
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Taxacher, Gregor

Apokalyptische Vernunft

Das biblische Geschichtsdenken und seine Konsequenzen

Bestellnummer: I709380

eBook PDF

Erscheinungsdatum: 20. Februar 2012

Sofort lieferbar
eBook-Format:  PDF

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 20,99 €
Nichtmitglieder 31,99 €

Beschreibung

2010. 254 S., Literaturverz.

Programmlinie: Forschung

Der Autor zeigt, wie die Offenbarung Gottes und katastrophale Ereignisse in der Bibel miteinander verknüpft sind, von den alttestamentlichen bis zu den neutestamentlichen Büchern. Geschichte und geschichtliches Denken werden dabei zum Ort der Heilsvermittlung.


  • ISBN: 9783534709380
  • Seitenzahl: 254
  • Auflage: 1
  • Kopierschutz: Digitales Wasserzeichen
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Gregor Taxacher, Dr., geb. 1963, ist freier Journalist und Redakteur und außerdem in der Erwachsenenbildung tätig. Zahlreiche Veröffentlichungen zu theologischen Themen.

Beschreibung

Die biblische Rede von Gott und die daraus entstandene Religiosität in Judentum, Christentum und Islam unterscheiden sich von anderen Weltreligionen durch ihren zentralen Bezug auf die Geschichte – von den frühen Grunderfahrungen der Abrahams-Wanderung, des Exodus über die Königs-Geschichte Israels bis hin zum Leben Jesu. Gott offenbart sich in Geschichte und Geschichte wird zum Ort der Heilsvermittlung. Bei genauerem Hinsehen stellt man jedoch fest: Katastrophen und Zusammenbrüche bilden den Hintergrund der Anwesenheit Gottes. „Apokalypse“ hat von der Wortbedeutung und der literarischen Form her also ein Doppelgesicht: Sie bedeutet Offenbarung/Enthüllung, die stets

mit einer katastrophischen Wende der Geschichte verbunden ist.

Das Buch rekonstruiert den roten Faden biblischen Geschichtsdenkens von den alttestamentlichen Geschichtsbüchern über die Prophetie bis hin zur Apokalyptik und zu den neutestamentlichen Passionsgeschichten. Historisch-kritische Forschung zur Bibel, moderne Theologie und Geschichtsphilosophie werden dabei produktiv aufeinander bezogen.

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.