Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Das Gesetz des Mose
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Otto, Eckart

Das Gesetz des Mose

Bestellnummer: B202716

Hardcover

Buch

Erscheinungsdatum: 06. August 2007

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 24,90 €
Nichtmitglieder 39,90 €

Beschreibung

2007. 224 S., Fadenh., geb.

Programmlinie: Wissen Fachbuch

Der Autor referiert die Kerngehalte der fünf Bücher Mose, ihre Entstehungsgeschichte, ihre theologische und textgeschichtliche Struktur sowie die Geschichte ihrer Auslegungen in allgemeinverständlicher Weise. Dabei wird die moderne Rezeption dieser Grundtexte des Christentums ebenso berücksichtigt wie die antike Literatur- und Rechtsgeschichte.


  • ISBN: 9783534202713
  • Seitenzahl: 224
  • Auflage: 1., Aufl.
  • Hardcover
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Eckart Otto, geb. 1944, ist Professor für Alttestamentliche Theologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Beschreibung

Die fünf Bücher Mose, der Pentateuch, sind von besonderer Bedeutung für die Auslegung der Heiligen Schrift. Diese Bücher haben immer schon, da sie den ›Eingang‹ in den biblischen Text darstellen, im Mittelpunkt des Interesses gestanden. Durch die Schöpfungsgeschichte wird hier das grundsätzliche Welt- und Menschenbild der Bibel deutlich und immer wieder sind Theologen wie Nichttheologen fasziniert vom Bilderreichtum und der Botschaft dieser ersten Bibelbücher. Besonders wichtig sind die Gesetzestexte, die als Grundlage der christlichen Moral betrachtet werden können. Dieses Buch beleuchtet die Urtexte, führt in verständlicher Sprache in die Literaturgeschichte der Mosebücher ein und gibt einen Überblick über die Geschichte des biblischen Rechts, insbesondere auch der Zehn Gebote.

Die antike Literaturtheorie zu den Büchern Mose wird ebenso entfaltet wie die Erforschung der Literatur- und Rechtsgeschichte in den letzten drei Jahrhunderten. Schließlich informiert die Darstellung auch über den gegenwärtigen Forschungsstand und verdeutlicht die literarische Einheit der Mosebücher.

Das Lob der Presse

»Die exegetische Weichenstellung – entweder diachrone ... Analyse zur Textentstehung oder synchrone... Erfassung der vorliegenden Textzusammenhänge – scheint heute die wissenschaftlichen Veröffentlichungen gerade im Bereich des Pentateuchs ... wesentlich zu bestimmen. Und diese beiden Möglichkeiten scheinen allzu oft als unvermittelbare Pole einander gegenüberzustehen. Genau hier macht die Studie von Eckart Otto den Unterschied. Sie stellt nicht nur beiderlei Aspekte nebeneinander, sondern zeigt, wie im Bereich der Mosebücher, näherhin in den Rechtsüberlieferungen, beide aufs engste zusammen gesehen werden müssen. Dazu bietet die erste Hälfte des Buches eine höchst anregende synchrone Lektüre des gesamten Pentateuchs ...

Der Autor lädt ... ein, sich vom großen Netz der biblischen Texte lesend fangen zu lassen.« Christ in der Gegenwart

»Das Buch, das ohne Anmerkungen auskommt, liest sich sehr flüssig und formuliert eine gut verständliche Synthese jahrzehntelanger (sehr komplexer) Forschungsarbeit; sie taugt nicht nur als Zusammenfassung der Ottoschen Sicht, sondern eignet sich auch hervorragend als Einführung in die gegenwärtige Forschung zur Pentateuch-Entstehung.« Reformierte Presse

Dieser Titel kann auch in folgenden Paketen erworben werden:

  • Bestellnummer:B257720

    Paket

    Der Paketpreis gilt für die aktuell lieferbaren Titel
    Paketpreis Mitglieder 39,90 €
    Paketpreis Nichtmitglieder  ca. 129,70 €

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.