Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Ezechiel
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Pohlmann, Karl-Friedrich

Ezechiel

Der Stand der theologischen Diskussion

Bestellnummer: B165276

Hardcover

Buch

Erscheinungsdatum: 16. April 2008

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 39,90 €
Nichtmitglieder 59,90 €

Beschreibung

2008. 232 S., Fadenh., geb.

Programmlinie: Forschung

Karl-Friedrich Pohlmann erläutert einen der schwierigsten Texte der Bibel und beschreibt den Stand der Forschung. Dabei geht er auf die zeitgeschichtliche Situation ein und referiert die Textgeschichte. Der Band lässt auch die Frage nach dem historischen Ezechiel nicht unbeachtet und ermöglicht durch intensive Literaturdiskussion eine eigenständige Einarbeitung in die Thematik.


  • ISBN: 9783534165278
  • Auflage: 1., Aufl.
  • Hardcover
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Pohlmann, Karl-Friedrich

Karl-Friedrich Pohlmann, geb. 1941, war von 1981–2006 Professor für Altes Testament an der Evangelisch-theologischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Zahlreiche Veröffentlichungen zu den Prophetenbüchern des Alten Testaments.

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Das biblische Buch Ezechiel gehört zu den geheimnisvollsten Texten der Heiligen Schrift. Über die Jahrhunderte hat es eine Vielzahl von Interpreten und Kommentatoren gefunden, die versuchten, die Beschreibungen und Andeutungen aufzuhellen. In seinen 48 Kapiteln finden sich prophetische Visionen vom Untergang Israels und Jerusalems, politische Einschätzungen und moralische Brandreden. Wegen des visionär-politischen Anteils war die Schrift immer wieder wirkmächtig, ohne dass der eigentliche Gehalt und die historische Situation wirklich aufgeklärt wurde. Karl-Friedrich Pohlmann geht nun intensiv auf die Textgeschichte ein, erläutert die Interpretationen und zeigt – auf dem Stand der gegenwärtigen Forschung – Wege zum Verständnis des schwierigen Bibeltextes.

Pohlmann, Karl-Friedrich

Karl-Friedrich Pohlmann, geb. 1941, war von 1981–2006 Professor für Altes Testament an der Evangelisch-theologischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Zahlreiche Veröffentlichungen zu den Prophetenbüchern des Alten Testaments.

Weitere Titel dieses Autors

Die Entstehung des Korans

Die Entstehung des Korans

Neue Erkenntnisse aus Sicht der historisch-kritischen Bibelwissenschaft

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Das Lob der Presse

»Das nützliche Buch leistet genau das, was der Untertitel besagt: Es referiert für den deutschsprachigen Raum den aktuellen Stand der exegetischen Diskussion um das Echezechielbuch.«

reformierte presse

»27 Jahre ist es her, dass in der traditionsreichen Reihe ›Erträge der Forschung‹ der mitttlerweile fest als Standardwerk etablierte Forschungsbericht von B. Lang erschienen ist. Umso erfreulicher ist es, dass nun die Lücke einer systematischen Aufarbeitung der internationalen Forschung der letzten knapp dreißig Jahre gefüllt wird. B. Langs Forschungsbericht hat eine Aktualisierung gefunden, die zur Pflichtlektüre eines jeden gehören sollte, der sich tiefergehend mit dem Ezechielbuch befasst.«

Theologische Revue

»Als ausgewiesener Ezechielkenner hat Pohlmann einen kenntnisreichen, für den Leser hilfreichen, zugleich aber streitbaren Forschungsbericht vorgelegt, der die Diskussion um das Ezechielbuch befruchten wird. Es ist verständlich, dass dabei die eigene Position immer wieder und sehr deutlich zur Sprache kommt. Mitunter freilich dominiert sie in der Darstellung des Status quaestonis in einer Weise, dass Einspruch zu erwarten ist. Die Kritik P.s an den Vertretern einer synchronen Textauslegung geht z.T. an deren Selbstverständnis vorbei und erwartet von ihnen Antworten auf Fragen, die sie nicht stellen, denen sich hingegen eine diachron arbeitende Exegese zu stellen hat. P. konnte auch den Rezensenten nicht davon überzeugen, dass die Position W. Zimmerlis nunmehr überholt sei. Im Gegenteil! - Wer also den vorliegenden Forschungsbericht liest, erfährt viel über das Ezechielbuch, seine Auslegung und die damit verbundene literarische und theologische Problematik, v.a. aber lernt er den Forschungsstand aus der Perspektive P.s. kennen und erfährt, in welche Richtung sich die zukünftige Ezechielforschung nach P. entwickeln soll. Dies ist eine gute Ausgangsbasis für die weitere Diskussion.« Biblische Zeitschrift

Dieser Titel kann auch in folgenden Paketen erworben werden:

  • Bestellnummer:B257720

    Paket

    Der Paketpreis gilt für die aktuell lieferbaren Titel
    Paketpreis Mitglieder 39,90 €
    Paketpreis Nichtmitglieder  ca. 129,70 €

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.