Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Ins Bockshorn gejagt
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Kremer, Bruno P. / Richarz, Klaus

Ins Bockshorn gejagt

Tierische Sprichwörter und blumige Redewendungen

Bestellnummer: 1015080

eBook PDF

Erscheinungsdatum: 28. Mai 2015

Sofort lieferbar
eBook-Format:  PDF

  •  » drucken
Bild vergrößern
i
Nur für Mitglieder 11,99 €

Beschreibung

2015. 160 S. mit 135 s/w Abb., Theiss, Darmstadt.

Programmlinie: Leseecke

Ich glaub, mich laust der Affe! Überall begegnen uns tierische Sprichwörter und blumige Redewendungen. Für alle, die sich keinen Bären aufbinden lassen wollen, lassen Bruno P. Kremer und Klaus Richarz die Katze aus dem Sack: Sie erzählen die Geschichten hinter mehr als 300 rätselhaften und kuriosen Redewendungen aus der Tier- und Pflanzenwelt.


  • ISBN: 9783806230529
  • Seitenzahl: 160
  • Auflage: 1
  • Kopierschutz: Digitales Wasserzeichen
  • Sprache: Deutsch
  • Illustrationen: 135 Illustrationen, schwarz-weiß

Porträt

Kremer, Bruno P.

Dr. Bruno P. Kremer, Studium der Biologie, Chemie und Geologie, bis 2012 Hochschullehrer an der Universität zu Köln, zahlreiche Buchveröffentlichungen zu Themen der Umweltbildung, Naturerlebnispädagogik und Regionalwissenschaften (bislang ca. 170 Titel, übersetzt in 14 Sprachen).

mehr
Alle Titel des Autors

Richarz, Klaus

Klaus Richarz ist promovierter Biologe und seit 1980 hauptamtlich im Naturschutz tätig. Er leitet seit 1991 die Staatliche Vogelschutzwarte für Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland – Institut für angewandte Vogelkunde – in Frankfurt.

Neben seiner beruflichen Tätigkeit ist er in zahlreic...

mehr
Alle Titel des Autors

Das Lob der Presse

»Das Büchlein ist reichlich illustriert und bietet sehr viel Wissenswertes amüsant verpackt.« Das schöne Allgäu
weitere Rezensionen

Beschreibung

Haben Sie auch schon mal gefühlt wie der Elefant im Porzellanladen? Wurden Sie auch schon mal vom Hafer gestochen? Überall begegnen uns tierische Sprichwörter und blumige Redewendungen. Für alle, die sich keinen Bären aufbinden und öfter mal die Katze aus dem Sack lassen wollen, haben Bruno P. Kremer und Klaus Richarz mehr als dreihundert geläufige und nicht selten erstaunliche Redensarten gesammelt. Doch welcher Wolf steckt wirklich im Schafspelz und wo liegt der Hase im Pfeffer? Auf unterhaltsame Weise erzählen die Autoren die manchmal rätselhaften und oft kuriosen Geschichten hinter den Redewendungen und Sprichwörtern. Dabei zeigen sie, wie selbstverständlich diese in unseren täglichen Sprachgebrauch Eingang gefunden haben. Es gibt also weder Grund, die Flinte ins Korn zu werfen, noch in den sauren Apfel zu beißen, denn nach der Lektüre können Sie zu allem Ihren Senf geben und jeden Stier bei den Hörnern packen.

Kremer, Bruno P.

Dr. Bruno P. Kremer, Studium der Biologie, Chemie und Geologie, bis 2012 Hochschullehrer an der Universität zu Köln, zahlreiche Buchveröffentlichungen zu Themen der Umweltbildung, Naturerlebnispädagogik und Regionalwissenschaften (bislang ca. 170 Titel, übersetzt in 14 Sprachen).

Weitere Titel dieses Autors

Querbeet

Querbeet

Das kleine Gartensammelsurium

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Richarz, Klaus

Klaus Richarz ist promovierter Biologe und seit 1980 hauptamtlich im Naturschutz tätig. Er leitet seit 1991 die Staatliche Vogelschutzwarte für Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland – Institut für angewandte Vogelkunde – in Frankfurt.

Neben seiner beruflichen Tätigkeit ist er in zahlreichen Naturschutzgremien und -organisationen tätig, z.B. als Sachverständiger zum Thema Fledermausschutz und in der Chiroptera Spezialist Group der IUCN.

Seit vielen Jahren schreibt er Sachbü...


Das Lob der Presse

»Das Büchlein ist reichlich illustriert und bietet sehr viel Wissenswertes amüsant verpackt.« Das schöne Allgäu

»Wer in dem hübschen Buch blättert und schmökert, liest sich immer wieder an vergnüglichen Kapiteln und originellen Beobachtungen fest.« Badische Neueste Nachrichten

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.