Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Schmutzige Gedanken
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Sukel, Kayt

Schmutzige Gedanken

Wie unser Gehirn Liebe, Sex und Partnerschaft beeinflusst

Bestellnummer: I736096

eBook EPUB

Erscheinungsdatum: 07. Februar 2014

Sofort lieferbar
eBook-Format:  EPUB

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 7,99 €
(Geb. LP 19,99 €) Nichtmitglieder 10,99 €

auch erhältlich als:

eBook PDF
ab 7,99 €

Beschreibung

Aus dem Amerikanischen von Michael Bär. 2013. Etwa 304 S. mit etwa 22 s/w Abb., Bibliogr. und Reg.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Crazy little thing called love… Wie ›verrückt‹ uns die Liebe tatsächlich macht, ob sich Liebe wirklich von Lust unterscheidet und was unser Gehirn damit zu tun hat, berichtet Kayt Sukel in diesem unterhaltsam, ja witzig geschriebenen Band. Die gewonnenen Erkenntnisse werfen ein neues Licht auf das menschliche Verhalten und die Liebe im Besonderen.


  • ISBN: 9783534736096
  • Seitenzahl: 304
  • Auflage: 1
  • Kopierschutz: Adobe DRM
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Sukel, Kayt

Kayt Sukel besitzt einen Bachelor in kognitiver Psychologie und hat den Master in Arbeitspsychologie gemacht. Sie war Assistentin für Neurowissenschaften in Harvard. Heute arbeitet sie als freie Wissenschaftsjournalistin und schreibt für verschiedene Magazine und Zeitschriften.

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Schon immer haben sich Philosophen, Künstler, Therapeuten und Schlagersänger über die Liebe ausgelassen. Doch was hat unser Gehirn damit zu tun, wem wir unser Herz schenken? Kayt Sukel berichtet über die Erkenntnisse der Neurowissenschaften in Bezug auf Liebe, Sex und Partnerschaft und zeigt, wie wissenschaftliche Ergebnisse ein neues Licht auf die Liebe werfen. In jedem Kapitel betrachtet die Autorin einen besonderen Aspekt: Was passiert im Gehirn, wenn man sich verliebt oder einfach Lust empfindet? Warum mögen brave Mädchen böse Jungs? Ist Monogamie lebbar? Wie schmal ist der Grat zwischen Liebe und Hass? Haben Mütter eine engere Bindung an ihre Kinder als Väter? Das sind nur einige der Fragen, denen Sukel nachgeht. Die Autorin hat manches Experiment über sich ergehen lassen, die einschlägige Literatur gesichtet und eine Vielzahl von Wissenschaftlern interviewt, um sich den biologischen Grundlagen der Liebe zu nähern. Nach der Lektüre wird man die Liebe mit anderen Augen betrachten.

Sukel, Kayt

Kayt Sukel besitzt einen Bachelor in kognitiver Psychologie und hat den Master in Arbeitspsychologie gemacht. Sie war Assistentin für Neurowissenschaften in Harvard. Heute arbeitet sie als freie Wissenschaftsjournalistin und schreibt für verschiedene Magazine und Zeitschriften.

Weitere Titel dieses Autors

Schmutzige Gedanken

Schmutzige Gedanken

Wie unser Gehirn Liebe, Sex und Partnerschaft beeinflusst

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Das Lob der Presse

»Das Buch ist durchweg erfrischend und unterhaltsam, und gehört stellenweise zum besten, was Wissenschaftsliteratur zu bieten hat. Das Buch macht Spaß und ist gut geschrieben, eine charmante Einführung in die Welt der Neurowissenschaften, die zeigt, was machbar ist und was nicht. « Scientific American

»Sukel leaves no stone unturned as she delves into the complex, cerebral world of relationships her background in psychology allows her to discuss highly technical topics in a way that will be accessible to a broad audience, including armchair scientists and sociology buffs.« Publishers Weekly

»The book remains lighthearted and entertaining throughout, with some truly excellent passage of top science writing. The book is well written and fun, and a charming introduction for many people to the world of what neuroscience can do, as well as what it can’t. The neuroscience has taught us a lot, but it certainly hasn’t taught us everything. Anyone looking for a lively tour through what we do know should grab this book and settle in for a fun and interesting ride.« Scientific American

»Sukel's account of her experience inducing an orgasm while hooked up to an fMRI scanner adds spice to her quest, but the science she reports is fascinating in its own right.« Kirkus Reviews

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.