Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Das Vierte Quartal
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Gassen, Hans Günter

Das Vierte Quartal

Wie und warum sich unser Körper im Alter verändert

Bestellnummer: B234820

Buch

Erscheinungsdatum: 18. August 2011

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
i
Nur für Mitglieder 29,90 €
(Geb. LP 39,90 €)

auch erhältlich als:

eBook EPUB
ab 23,99 €

Beschreibung

2011. 192 S. mit 99 farb. Abb., Reg., 21 x 27 cm, Fadenh., geb. mit SU.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Das Wissen um die Biologie des Alterns kann dabei helfen, die Lebensqualität auch im vierten Lebensquartal aufrechtzuerhalten. Hans Günter Gassen erklärt, was in unserem Körper passiert, wenn wir älter werden, und wie wir Bewegungsapparat, Gedächtnis und Verdauung leistungsfähig halten können.


  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Gassen, Hans Günter

Hans Günter Gassen, geb. 1938, war Professor für Biochemie an der TU Darmstadt und Beauftragter für Biotechnologie des Landes Hessen. Er ist Gründer der internationalen Zeitschrift ›Biotechnology Journal‹ sowie Verfasser zahlreicher wissenschaftlicher Veröffentlichungen und Sachbücher zur körpere...

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Das Alter als vierter und letzter Lebensabschnitt ist eine Lebensphase, die sich allgemein gültigen Definitionen entzieht. Zwar dokumentiert das Geburtsdatum wie alt man chronologisch ist, aber sonst gibt es unter den Älteren kaum Gemeinsamkeiten. Daher gilt es, die anatomischen und physiologischen Veränderungen zu beschreiben, denen sich Körper und Geist beim Altern unterwerfen müssen. Wie verändern sich im Alter beispielsweise unser Skelett und unser Bewegungsapparat, was geschieht mit unserem Herz-Kreislaufsystem, unserm Gehirn und unserer sinnlichen Wahrnehmung? Nur das Wissen um diese Sachverhalte ermöglicht ein selbstbestimmtes Leben im Alter. Der Biochemiker Hans Günter Gassen erklärt umfassend und spannend, was mit uns passiert, wenn wir älter werden, und wie man seine Lebensqualität und Leistungsfähigkeit auch im vierten Lebensquartal erhalten kann.

Gassen, Hans Günter

Hans Günter Gassen, geb. 1938, war Professor für Biochemie an der TU Darmstadt und Beauftragter für Biotechnologie des Landes Hessen. Er ist Gründer der internationalen Zeitschrift ›Biotechnology Journal‹ sowie Verfasser zahlreicher wissenschaftlicher Veröffentlichungen und Sachbücher zur körpereigenen Eiweißsynthese und zur Blutversorgung des Gehirns. Bei der WBG erschienen u.a. "Das Gehirn" (2008) und "Das Vierte Quartal" (2011).

Weitere Titel dieses Autors

Mörderisches Erbe

Mörderisches Erbe

Wie das Böse in unsere Köpfe kam

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Das Lob der Presse

»Ein sehr gut lesbares, anregendes, informatives und gut bebildertes Sachbuch, das ganz sicher nicht nur von Lesern über 60 zur Hand genommen werden sollte.« literaturkurier.de

»Der Autor, von Beruf Biochemiker, erklärt umfassend und spannend, was mit uns passiert, wenn wir älter werden, und wie man seine Lebensqualität und Leistungsfähigkeit auch im vierten Lebensquartal erhalten kann« Neues Deutschland

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.