Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Warnen, Tarnen, Täuschen
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Lunau, Klaus

Warnen, Tarnen, Täuschen

Mimikry und Nachahmung bei Pflanze, Tier und Mensch

Bestellnummer: B232123

Buch

Erscheinungsdatum: 22. Februar 2011

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
i
Sonderpreis nur für Mitglieder 14,95 €
(statt 24,90 €)

Beschreibung

Völlig überarb. Neuausgabe 2011. 160 S. mit 92 farb. u. s/w Abb., Bibliogr. und Reg., 21 x 27 cm, Fadenh., geb. mit SU.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Es gibt Pflanzen, die aussehen wie Insekten, und Insekten, die aussehen wie Pflanzen. Pfaufasanenhähne imitieren Futterkörner im Gefieder, um für Weibchen besonders attraktiv zu sein. Fast unglaubliche Beispiele für Mimikry, Mimese und noch viel mehr erklärt Klaus Lunau in diesem prächtig bebilderten Buch.


  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch

Beschreibung

Wie kommt es dazu, dass die Natur so viele Tarn-, Täusch- und Warnstrategien kennt? Warum gibt es sie überhaupt? Ein giftiges Tier hat Überlebensvorteile, wenn seine Giftigkeit wahrgenommen wird, ein anderes, harmloses Tier überlebt unscheinbar besser. Andere wiederum sehen gefährlich aus, sind aber in Wahrheit ganz harmlos und halten sich so ihre Fressfeinde vom Leib.

Doch es gibt auch anders motivierte Beispiele: Pflanzen ahmen Insekten nach, wodurch ihr Bestäuber auf Partnersuche angelockt wird. Ein Pfaufasanenhahn imitiert Futterkörner im Gefieder, um für Weibchen besonders attraktiv zu sein. Und übrigens: Auch wir Menschen machen fleißig mit beim Warnen, Tarnen, Täuschen in der Natur.

Letztlich geht es aber für alle um das persönliche Überleben und die erfolgreiche Fortpflanzung. Klaus Lunau erklärt Mimikry, Mimese und andere Strategien anhand lebhaft und verständlich geschriebener Texte, prachtvoller Bilder und anschaulicher Grafiken.

Das Lob der Presse

»Das spannende Gebiet der Mimikry wurde bisher im deutschen Sprachraum als Teil der Evolutionsbiologie in Lehrbüchern eher stiefmütterlich behandelt. Klaus Lunau hat diese Lücke entdeckt und sie mit seinem Buch durchaus ansprechend gefüllt. Es handelt sich sicherlich um die kompletteste und spannendste Darstellung zur Mimikryforschung. Das Buch überzeugt vor allem durch seine klar strukturierte Darstellung der verschiedenen Arten der Mimikry und die für ein Lehrbuch geradezu opulente Ausstattung von Farbfotos und Grafiken. Eine willkommene Bereicherung auf dem Gebiet der Evolution.« www.wissenschaft-online.de

»Eine gut strukturierte und mit einer Fülle hervorragend illustrierter Beispiele ausgestattete Darstellung. Das Buch besticht durch eine hervorragende drucktechnische Qualität und ein gefälliges Layout. In ansprechender Diktion geschrieben und attraktiv illustriert, dürfte dieser Band auch ein gutes Geschenk darstellen nicht nur für Fachstudierende, Biologiepädagogen und sonstige einschlägig orientierte Fachleute, sondern auch für jüngere und erwachsene Laien, die Interesse finden an naturkundlichen Informationen.« Flora

»Klaus Lunau erklärt in seinem Buch ›Warnen, Tarnen, Täuschen‹ Mimikry, Mimese und andere Täuschungsstrategien. Illustriert ist das Buch mit prachtvollen Bildern und anschaulichen Grafiken.« Main-Echo

»Sehr schönes, ebenso anregendess, wie ansprechend gestaltetes naturwissenschaftliches Werk.«

jungewelt.de

»Auf hohem Niveau schildert er die erstaunliche Anpassung der Natur, erläutert die Entstehung und beschreibt den Zweck des ›Betrugs‹. Warnen, Tarnen, Täuschen ist optisch ansprechend aufgearbeitet.« dpa-Dossier der Wirtschaft

»Ein von Anfang bis Ende fesselndes Buch!« Zoon - Tier und Mensch

»Dieses Buch gehört in die Hand jedes naturwissenschaftlich begeisterten Lesers, in gutausgestattete öffentliche und naturwissenschaftliche Fachbibliotheken jeglicher Art, ja, kann durchaus auch als Lehrbuch oder Nachschlagewerk dienen.«

Zentralblatt für Geologie und Paläontologie

Dieser Titel kann auch in folgenden Paketen erworben werden:

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.