Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Öl im Meer
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Bernem, Carlo van / Lübbe, Thies

Öl im Meer

Katastrophen und langfristige Belastungen

Bestellnummer: B12135X

Broschur

Buch

Erscheinungsdatum: 15. Oktober 1997

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Sonderpreis Mitglieder 9,90 €
(statt 19,90 €) Sonderpreis Nichtmitglieder 14,90 € (statt 29,90 €)

Beschreibung

1997. (II)X, 177 S. mit 38 Abb. und 9 Tab., kart.

Programmlinie: Wissen Fachbuch

Nicht nur die spektakulären Tankerunfälle bedeuten eine Belastung der Ökosysteme, sondern auch die täglichen chronischen Ölverschmutzungen z.B. durch Schifffahrt, Bohrinseln und Ölraffinerien. Ausgehend von der Zusammensetzung und dem Verhalten von Ölbestandteilen im Wasser beschreiben die Autoren die schädlichen Auswirkungen von Tankerunfällen oder des Golfkrieges auf Pflanzen und Tiere. Sie diskutieren verschiedene Maßnahmen zur Ölunfallbekämpfung und schlagen Maßnahmen zur Vermeidung von ...


  • ISBN: 9783534121359
  • Seitenzahl: 187
  • Auflage: 1., Aufl.
  • Broschur
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Carlo van Bernem, Meeresökologe und angesehener Fachmann für Ölverschmutzung im marinen Milieu, wissenschaftl. Mitarbeiter im GKSS-Forschungszentrum Geesthacht, Mitglied der ›Arbeitsgruppe zu meereskundlichen Untersuchungen von Ölunfällen‹, Leitung verschiedener Forschungsprojekte im Rahmen der ›Ökosystemforschung Wattenmeer‹.

Thies Lübbe, Biologe am Zoologischen Institut der Universität Hamburg, Mitarbeiter an der Studie des Umweltbundesamtes ›Umweltfolgen der Seeschiffahrt‹.

Beschreibung

Nicht nur die spektakulären Tankerunfälle bedeuten eine Belastung der Ökosysteme, sondern auch die täglichen chronischen Ölverschmutzungen z.B. durch Schifffahrt, Bohrinseln und Ölraffinerien. Ausgehend von der Zusammensetzung und dem Verhalten von Ölbestandteilen im Wasser beschreiben die Autoren die schädlichen Auswirkungen von Tankerunfällen oder des Golfkrieges auf Pflanzen und Tiere. Sie diskutieren verschiedene Maßnahmen zur Ölunfallbekämpfung und schlagen Maßnahmen zur Vermeidung von Ölverschmutzungen vor. Wer sich fundiert über dieses brisante Thema informieren möchte, sollte dieses Buch unbedingt lesen!

Das Lob der Presse

»Wie sich freigesetztes Rohöl im Meer verhält und wo es verbleibt, kann man in diesem kompetent geschriebenen Buch überblickweise nachlesen und sich dabei über alle wichtigen Facetten dieses Problems informieren. Von besonderem Interesse ist beispielsweise die Darstellung der vielfältigen Schadwirkungen auf der Ebene von Einzelorganismien und Lebensgemeinschaften, darunter beispielsweise des Phyto- und Zooplanktons, an dem alle übrigen marinen Nahrungsnetze hängen. Der Text analysiert weiterhin jüngere Fallbeispiele wie ›Amoco Cadiz‹ oder ›Exxon Valdes‹ oder betrachtet Szenarien möglicher Ölkatastrophen in besonders anfälligen Meeresgebieten wie etwa das Wattenmeer entlang der Nordseeküste. Dieser Überblick ist unbedingt lesenswert, auch wenn er ein höchst unerfreuliches Problemfeld zum Gegenstand hat.« Mikrokosmos

»In der hier vorzustellenden Publikation werden zunächst Informationen über die Zusammensetzung und das Verhalten von Ölbestandteilen im Wasser zusammengetragen, ehe deren Auswirkungen auf Organismen und Lebensräume beschrieben werden.

Ein besonderes Augenmerk wird auf die im Zusammenhang mit dem Golfkrieg von seiten der irakischen Regierung bewusst ausgelösten Ölkatastrophe am Persischen Golf gelegt.

Abschließend werden verschiedene Möglichkeiten der Bekämpfung von Öleinträgen und Möglichkeiten zu ihrer Vermeidung dargestellt.« Praxis Geographie

»Allein in die Nordsee gelangen jedes Jahr rung 260.000 Tonnen Öl. In der Karibik sind es mehr als doppelt soviel. Die Autoren beschreiben spektakuläre Tankerunfälle, aber auch die alltägliche und zum Teil auch natürliche Verschmutzung der Meere. Und sie stellen Maßnahmen zur Vermeidung und Bekämpfung vor.« Die Welt

»Fazit: Der interessierte Fachmann findet in dem Buch sowohl einen guten Überblick als auch viele Detailinformationen. Es ist auch für den interessierten Laien geeignet, da es in leicht verständlicher Sprache geschrieben ist. Das Buch ist somit für jeden sehr zu empfehlen, der sich fachlich qualifiziert mit der Thematik näher befassen möchte.« Hydrologie und Wasserbewirtschaftung

»Das Buch sollte Pflichtlektüre für alle Organisationen und Naturschützer, die sich mit dem Meerschutz auseinandersetzen, aber auch für Reeder und Kapitäne werden. ›Öl im Meer‹ heißt das Werk, in dem für alle – auch für absolute Laien – verständlich dargestellt wird, was passiert, wenn Öl in das Ökosystem Meer gelangt.« Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.