Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Delpech, Orthomorphie VA
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Delpech, Jaques Mathieu

Delpech, Orthomorphie VA

Medicina Rara

Nur im Paket erhältlich

Buch

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern

Beschreibung

1975. 114 S. mit Abb. auf 78 Tafeln, 32 x 23,5 cm, Vorzugsausgabe als Dreiviertellederband mit Überzug aus handgearbeitetem Marmorpapier. Medicina Rara. Stuttgart. Textheft in dt. Sprache, kart.

Programmlinie: Leseecke


  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch

Porträt

J.M. Delpech (1777 in Toulouse geboren, 1832 in Paris ermordet) zählt zu den bedeutendsten französischen Chirurgen der Jahrhundertwende. Als erster führte er die subkutane Achillotomie bei einem Klumpfuß aus, so dass man mit vollem Recht de...

Beschreibung

Ein großer Teil seines Lebenswerks war den Problemen der Orthopädie gewidmet, besonders während seiner Tätigkeit in Montpellier, wo er das erste orthopädische Institut in Frankreich gründete. Die Erfahrungen, die Delpech hier im Laufe der Jahre bei der Behandlung von Kindern sammelte, sind in seinem grundlegenden Werk › De l'Orthomorphie‹ zusammengefasst. Der hier faksimilierte Atlas Band enthält 78 ganzseitige Tafeln mit z. T. zahlreichen Einzeldarstellungen: Deformationen der Wirbelsäule, Knochenpräparate, Turngeräte und Turnübungen, Stützapparate und manches mehr aus der Praxis des Orthopäden. Jede Tafel wird von ausführlichen Erläuterungen des Autors begleitet, die im deutschen Textheft zu den Ausgaben zusammenfassend übersetzt sind. Für die Faksimilierung stellte die Bayerische Staatsbibliothek ihr Exemplar der Gabon-Ausgabe aus dem Jahr 1882 zur Verfügung.

Dieser Titel kann auch in folgenden Paketen erworben werden:

Dieser Titel kann auch in folgenden Reihen erworben werden:

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.