Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Der neue Atheismus
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Zager, Werner (Hrsg.)

Der neue Atheismus

Herausforderung für Theologie und Kirche

Bestellnummer: 1018011

Hardcover

Buch

Erscheinungsdatum: 26. Januar 2017

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 49,95 €
Nichtmitglieder 79,95 €

Beschreibung

2017. 256 S., 16,5 x 24 cm, geb. WBG, Darmstadt.

Programmlinie: Forschung

Ein neuer Atheismus übt Kritik an jeglichem Gottglauben und beansprucht die Position der Vernunft und Humanität für sich allein. Aber ist dieser Anspruch selbst vernünftig begründbar? Und treffen die Kritikpunkte der neuen Atheisten das aufgeklärte Christentum der Gegenwart überhaupt? Fundierte Antworten gibt der vorliegende Band.


  • ISBN: 9783534268788
  • Seitenzahl: 256
  • Auflage: 1
  • Hardcover
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Zager, Werner

Professor Dr. Werner Zager, geb. 1959, ist Dozent für Neues Testament am Fachbereich Evangelische Theologie der Universität Frankfurt am Main und Leiter der Evangelischen Erwachsenenbildung Worms-Wonnegau. Zahlreiche Publikationen zu theologischen und religionsgeschichtlichen Themen. Bei der WBG ...

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Ein ›neuer Atheismus‹, der offensive Kritik an jeglicher Form des Gottglaubens übt, hat seit einiger Zeit weltweit wieder Konjunktur. Bekannt durch Namen wie Richard Dawkins aus Großbritannien oder Michael Schmidt-Salomon in Deutschland, trägt diese Bewegung selbst bekenntnishafte Züge und tritt als ›Quasi-Religion‹ auf.

Für den Bedeutungs- und Mitgliederschwund hingegen, den die Kirchen in Deutschland seit Jahrzehnten erleben, sind eher andere Ursachen als fundamentale Kritik an der Religion verantwortlich: ein zurückgehendes Bedürfnis nach religiös-kirchlicher Orientierung, konkurrierende Sinnangebote oder hausgemachte Krisen in den Kirchen selbst.

Wie ist vor diesem Hintergrund dieser Aufschwung des neuen, kämpferischen Atheismus zu bewerten? Wie vernünftig begründbar ist sein Anspruch, die alleinige Position der Vernunft und Humanität innezuhaben?

Der vorliegende, gut lesbare Band ist nicht nur für Fachwissenschaftler von Interesse. Er bietet eine breit angelegte, fundierte Auseinandersetzung mit dem neo-atheistischen Denken aus theologischer und philosophischer Sicht.

Zager, Werner

Professor Dr. Werner Zager, geb. 1959, ist Dozent für Neues Testament am Fachbereich Evangelische Theologie der Universität Frankfurt am Main und Leiter der Evangelischen Erwachsenenbildung Worms-Wonnegau. Zahlreiche Publikationen zu theologischen und religionsgeschichtlichen Themen. Bei der WBG bereits erschienen: ›David Friedrich Strauß. Die christliche Glaubenslehre‹ (2009).

Weitere Titel dieses Autors

Martin Luther und die Freiheit

Martin Luther und die Freiheit

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.