Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Glauben denken
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Viertbauer, Klaus / Schmidinger, Heinrich (Hrsg.)

Glauben denken

Zur philosophischen Durchdringung der Gottrede im 21. Jahrhundert

Bestellnummer: 1016367

Hardcover

Buch

Erscheinungsdatum: 04. Mai 2016

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 59,95 €
Nichtmitglieder 89,95 €

Beschreibung

2016. 407 S., 16,5 x 24 cm, geb. WBG Darmstadt

Programmlinie: Forschung

Im vorliegenden Band berichten prominente Theologen über die Leitgedanken ihrer Rede von Gott und geben so Einblick in die Grundlagen ihres Denkens. Entstanden ist eine facettenreiche Bestandsaufnahme, die die Vielfalt der Gegenwartstheologie und gleichzeitig die Schnittstellen zu den großen Diskursen der Gegenwartsphilosophie aufzeigt.


  • ISBN: 9783534267736
  • Seitenzahl: 408
  • Auflage: 1
  • Hardcover
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Schmidinger, Heinrich

Heinrich Schmidinger, geb. 1954, ist Professor für Christliche Philosophie in Salzburg. Bei der WBG erschien der von ihm herausgegebene Sammelband ›Wege zur Toleranz. Geschichte einer europäischen Idee in Quellen‹ (2002) und die von ihm gemeinsam mit Clemens Sedmak herausgegebene 7-bändige Reihe ...

mehr
Alle Titel des Autors

Viertbauer, Klaus

Dr. Klaus Viertbauer, geb. 1985, ist Universitätsassistent für Philosophie an der Katholischen Privatuniversität Linz.

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Die christliche Rede von Gott war stets in den Rahmen der jeweils aktuellen philosophischen Denkansätze und kulturellen Umwelten eingebunden. In der pluralen Denklandschaft der Gegenwart stellt sie sich entsprechend vielgestaltig dar. Der vorliegende Band bietet Orientierung in dieser Vielgestaltigkeit. Prominente Theologen legen dar, welche Formen der Rede von Gott sie gewählt haben und welche methodisch-philosophischen Grundentscheidungen dabei für sie maßgeblich gewesen sind.

Der Band bietet so ein in seiner Art einzigartiges und repräsentatives Kompendium, das über die aktuellen Ansätze der Rede von Gott in der deutschsprachigen Gegenwartstheologie informiert, Vergleiche ermöglicht und zugleich einen kompakten Zugang zum Werk der renommierten Autoren gewährt.

Mit Beiträgen u. a. von Edmund Arens, Klaus Müller, Friedo Ricken, Perry Schmidt-Leukel, Hansjürgen Verweyen, Jürgen Werbick und Josef Wohlmuth.

Schmidinger, Heinrich

Heinrich Schmidinger, geb. 1954, ist Professor für Christliche Philosophie in Salzburg. Bei der WBG erschien der von ihm herausgegebene Sammelband ›Wege zur Toleranz. Geschichte einer europäischen Idee in Quellen‹ (2002) und die von ihm gemeinsam mit Clemens Sedmak herausgegebene 7-bändige Reihe ›Topologien des Menschlichen‹.

Weitere Titel dieses Autors

Glauben denken

Glauben denken

Zur philosophischen Durchdringung der Gottrede im 21. Jahrhundert

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Viertbauer, Klaus

Dr. Klaus Viertbauer, geb. 1985, ist Universitätsassistent für Philosophie an der Katholischen Privatuniversität Linz.

Weitere Titel dieses Autors

Habermas und die Religion

Habermas und die Religion

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.