Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Theologie der Zukunft
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Biser, Eugen / Heinzmann, Richard

Theologie der Zukunft

Eugen Biser im Gespräch mit Richard Heinzmann

Bestellnummer: 1016356

Broschur

Buch

Erscheinungsdatum: 01. Dezember 2015

Lieferbar als BOD innerhalb von 14 Tagen

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 34,95 €
Nichtmitglieder 44,95 €

Beschreibung

Sonderausgabe der 3. Aufl. 2008. 152 S., Fadenh., kart.

Programmlinie: Wissen Fachbuch

In Gesprächen mit Richard Heinzmann entwickelt der bekannte Theologe Eugen Biser seine neue Theologie. Die dialogische Form, die auf eine Fernsehsendung zurückgeht, ermöglicht, die Gedanken Bisers über eine zeitgemäße Form des Glaubens im Zusammenhang zu verstehen. Reflexionen über neue Formen der Spiritualität, über die Grundgehalte des Christentums und die theologischen Notwendigkeiten des neuen Jahrtausends werden dabei anschaulich erläutert. Im Zentrum steht die Bemühung, die wesentliche...


  • ISBN: 9783534267583
  • Seitenzahl: 152
  • Auflage: Sonderausgabe der 3., unveränderten Auflage 2010
  • Broschur
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Biser, Eugen

Prof. Dr. theol. Dr. phil. Dr. theol. h.c. Eugen Biser (1918 - 2014), bis 1986 Inhaber des Lehrstuhls für Christliche Weltanschauung und Religionsphilosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität München und Begründer des dortigen Seniorenstudiums. Er ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen.

mehr
Alle Titel des Autors

Heinzmann, Richard

Richard Heinzmann, geb. 1933, war Professor für Christliche Philosophie und Theologische Propädeutik an der LMU München. Er ist unter anderem Vorsitzender des Stiftungsrats der Eugen-Biser-Stiftung für Dialog aus christlichem Ursprung.

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Wie kann die Theologie die Herausforderungen der Zukunft meistern? Der bekannte Theologe Eugen Biser entwickelt im Dialog mit Richard Heinzmann seine Konzeption einer neuen Theologie. Die dialogische Form, die auf eine Fernsehsendung zurückgeht, ermöglicht, die Gedanken Bisers über eine zeitgemäße Form des Glaubens im Zusammenhang zu verstehen. Reflexionen über gewandelte Formen der Spiritualität, über die Grundgehalte des Christentums und die theologischen Notwendigkeiten des neuen Jahrtausends stehen dabei im Mittelpunkt. Biser strebt keine oberflächliche Modernisierung der Glaubensaussagen an, keine neuen ›Verpackungen‹ der alten Botschaft, sondern will die Notwendigkeiten der Gegenwart durch Rückbesinnungen auf die Mitte des christlichen Glaubens verstanden wissen. Er erklärt, wie es zu einem Abschied von der Sensibilität für Bezüge zwischen Gott und den Menschen kommen konnte. Dazu gehört nicht nur eine radikale Analyse der Moderne und ihrer verflachenden, banalisierenden Tendenz, sondern eine kritische Revision der theologischen Tradition. Ausgangspunkt dazu ist eine Neuentdeckung der Gestalt Jesu, mit der erst eine neue Theologie ihren Anfang nehmen kann. Biser behandelt alle Fragen eindrücklich und für jeden Laien verständlich.

Biser, Eugen

Prof. Dr. theol. Dr. phil. Dr. theol. h.c. Eugen Biser (1918 - 2014), bis 1986 Inhaber des Lehrstuhls für Christliche Weltanschauung und Religionsphilosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität München und Begründer des dortigen Seniorenstudiums. Er ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen.

Weitere Titel dieses Autors

Paulus

Paulus

Zeugnis - Begegnung - Wirkung

Lieferbar als BOD innerhalb von 14 Tagen

Alle Titel des Autors

Heinzmann, Richard

Richard Heinzmann, geb. 1933, war Professor für Christliche Philosophie und Theologische Propädeutik an der LMU München. Er ist unter anderem Vorsitzender des Stiftungsrats der Eugen-Biser-Stiftung für Dialog aus christlichem Ursprung.

Weitere Titel dieses Autors

Die Mitte des Christentums

Die Mitte des Christentums

Einführung in die Theologie Eugen Bisers

Lieferbar als BOD innerhalb von 14 Tagen

Alle Titel des Autors

Das Lob der Presse

»Meine Empfehlung, dieses Buch wirklich zu studieren, geht nicht nur an Theologen und Religionslehrer, es ist auch ein Buch für alle diejenigen, die an religiösen Fragen interessiert sind, an alle, die einen glaubwürdigen Zugang zum Christentum suchen.« Der deutsche Lehrer im Ausland

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.