Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Das geraubte Halsband der Franziska von Hohenheim
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Ostertag, Heiger

Das geraubte Halsband der Franziska von Hohenheim

Bestellnummer: T002810

eBook PDF

Erscheinungsdatum: 15. Dezember 2013

Sofort lieferbar
eBook-Format:  PDF

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 9,99 €
Nichtmitglieder 13,99 €

auch erhältlich als:

eBook PDF
ab 9,99 €

Beschreibung

Programmlinie: Wissen Sachbuch

647 reinste Diamanten! Ein unvorstellbar teures Schmuckstück der Pariser Hofjuweliere legt Herzog Karl Eugen der Reichsgräfin Franziska von Hohenheim zu Füßen. Kurz darauf verschwindet es auf mysteriöse Weise – und das ist nicht der einzige Diebstahl. Die Täter gehen offenbar über Leichen. Ein neuer Fall für Carl von Schack, Leiter der geheimen Polizei.


  • ISBN: 9783806228106
  • Seitenzahl: 276
  • Auflage: 1
  • Kopierschutz: Digitales Wasserzeichen
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Ostertag, Heiger

Heiger Ostertag lehrt und forscht als Historiker. Er schreibt Kriminal-, historische und Milieuromane. »Die Affäre Mömpelgard« war sein erster Roman über die Abenteuer des Junkers Carl von Schack.

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

647 reinste Diamanten! Ein unvorstellbar teures Schmuckstück der Pariser Hofjuweliere legt Herzog Karl Eugen der Reichsgräfin Franziska von Hohenheim zu Füßen. Kurz darauf verschwindet es auf mysteriöse Weise – und das ist nicht der einzige Diebstahl. Die Täter gehen offenbar über Leichen. Ein neuer Fall für Carl von Schack, Leiter der geheimen Polizei: Wissen die beiden cleveren Juweliere etwa mehr, als sie zugeben? Wer sitzt in der ominösen Kutsche mit dem rätselhaften Wappen, die allenthalben plötzlich auftaucht? Auf der Jagd quer durch deutsche Landen tappt Schack in eine Falle …

Goethe, dessen »Werther« gerade für Furore sorgt, der Regimentsmedicus Schiller und viele historische Figuren sind in das Abenteuer eingeflochten. Seitenblicke auf das Weltgeschehen und authentische Fälle aus Württemberg verleihen dem gründlich recherchierten Roman das Zeitkolorit des 18. Jahrhunderts.

Ostertag, Heiger

Heiger Ostertag lehrt und forscht als Historiker. Er schreibt Kriminal-, historische und Milieuromane. »Die Affäre Mömpelgard« war sein erster Roman über die Abenteuer des Junkers Carl von Schack.

Weitere Titel dieses Autors

Das geraubte Halsband der Franziska von Hohenheim

Das geraubte Halsband der Franziska von Hohenheim

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.