Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Das Rätsel im Hoppenlau
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Wider-Groth, Stefanie

Das Rätsel im Hoppenlau

Emmerichs vierter Fall

Bestellnummer: T002659

eBook EPUB

Erscheinungsdatum: 01. Januar 2012

Sofort lieferbar
eBook-Format:  EPUB

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 7,99 €
Nichtmitglieder 10,99 €

auch erhältlich als:

eBook PDF
ab 7,99 €

Beschreibung

2. Aufl. 2015. 220 S., 14 x 21 cm, kart. Theiss, Darmstadt.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

"Isolde ist einer obskuren Sache auf der Spur", heißt es auf einer Party in Stuttgarts vermeintlich besten Kreisen. Am nächsten Tag entdeckt man Isoldes Leiche auf dem Stuttgarter Hoppenlau-Friedhof. Bei seinen Ermittlungen stößt Emmerich auf ein raffiniertes System der Geldwäsche und mafiöse Strukturen im schwäbischen Bürgertum.


  • ISBN: 9783806226591
  • Seitenzahl: 217
  • Auflage: 1
  • Kopierschutz: Adobe DRM
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Stefanie Wider-Groths Romane haben einen festen Platz im Krimi-Regal, seit 2009 »Tatort Hölderlinplatz« erschien, Kommissar Emmerichs erster Fall. Die studierte Germanistin lebt in Stuttgart, arbeitet als Bilanzbuchhalterin und spielt in einer Rockband.

Beschreibung

"Isolde ist einer obskuren Sache auf der Spur", heißt es auf einer Party in Stuttgarts vermeintlich besten Kreisen. Um was genau es dabei geht, erfährt der pensionierte Finanzbeamte Helmut Schropsnagel leider nicht mehr. Stattdessen entdeckt er tags darauf Isoldes Leiche auf dem Stuttgarter Hoppenlau-Friedhof. Weitere Nachforschungen bringen ein raffiniertes System der Geldwäsche ans Licht und Schropsnagel muss bestürzt zur Kenntnis nehmen, dass einer seiner ältesten Freunde seit Jahren Kontakte zur kalabresischen Mafia hat.

Die Kommissare Reiner Emmerich und Brigitte Kerner wissen dabei längst, wie beim Tod von Isolde Nothdurft auf perfide Weise nachgeholfen wurde. Dass allerdings ein Profikiller am Werk gewesen sein soll, wie es Gerichtsmediziner Dr. Zweigle vermutet, ist selbst für die Ermittler schwer vorstellbar. Doch zwischen schwäbischem Bürgertum, ialienischer Mafia oder südamerikanischen Drogenkartellen scheint nur ein kleiner Schritt zu liegen.

Das Lob der Presse

"Die Autorin hat eine Punktlandung hingelegt." (SWR)

"Mit Mafia, Geldwäsche, Motörhead: alles drin! Herrlich!" (LIFT)

"Spannend bis zum Schluss!" (Cannstatter Zeitung)

"Wider-Groths neuestes Buch besticht nicht nur durch Erzählfreude, gute Orts- und Fachkenntnis, sondern auch druch interessante psychologische Zeichnungen der Charaktere." (Eßlinger Zeitung)

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.