Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Die Affäre Mömpelgard
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Ostertag, Heiger

Die Affäre Mömpelgard

Die Abenteuer des Junkers Carl von Schack

Bestellnummer: T002582

eBook EPUB

Erscheinungsdatum: 01. Januar 2012

Sofort lieferbar
eBook-Format:  EPUB

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 9,99 €
Nichtmitglieder 13,99 €

auch erhältlich als:

eBook PDF
ab 9,99 €

Beschreibung

Programmlinie: Wissen Sachbuch

In geheimer Mission für den Herzog von Württemberg Juni 1776: Bei einem geheimnisvollen nächtlichen Treffen im Ludwigsburger Schlosspark entrinnt Carl von Schack, der Kopf der herzoglichen Landesgeheimpolizei, nur knapp einem Anschlag. Und die schöne Frau, die ihm - so vermutet er - eine Botschaft überbringen sollte, liegt ermordet am Treffpunkt. Herzog Carl Eugen bestellt Schack am nächsten Tag zu sich. Als Spezialist für politische Umtriebe soll er in den äußersten Südwesten des Herzogtum...


  • ISBN: 9783806225822
  • Seitenzahl: 260
  • Auflage: 1
  • Kopierschutz: Adobe DRM
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Heiger Ostertag lehrt und forscht als Historiker. Neben Milieuromanen schreibt er primär Kriminalliteratur und historische Romane. Er ist Mitglied im »Syndikat« und sitzt in der Jury des renommierten Friedrich-Glauser-Preises.

Beschreibung

In geheimer Mission für den Herzog von Württemberg Juni 1776: Bei einem geheimnisvollen nächtlichen Treffen im Ludwigsburger Schlosspark entrinnt Carl von Schack, der Kopf der herzoglichen Landesgeheimpolizei, nur knapp einem Anschlag. Und die schöne Frau, die ihm – so vermutet er – eine Botschaft überbringen sollte, liegt ermordet am Treffpunkt. Herzog Carl Eugen bestellt Schack am nächsten Tag zu sich. Als Spezialist für politische Umtriebe soll er in den äußersten Südwesten des Herzogtums, in die Grafschaft Mömpelgard reisen, die sich der französische Hof durch geschickte Intrigen einzuverleiben versucht. Die gefährliche Mission führt Schack bis nach Paris – und in ein Netz aus Täuschungen und Hinterlist. Sein Tun ist nicht ohne Brisanz, denn die Zeiten sind turbulent. In Nordamerika beginnt der Unabhängigkeitskrieg, von Frankreich und seinem König Ludwig XVI. unterstützt. Paris erlebt den Höhepunkt der Aufklärung und die ersten Schatten der kommenden Revolution zeichnen sich ab. Vor dem Hintergrund dieser Geschehnisse erzählt Heiger Ostertag eine spannende Geschichte aus Intrigen, Politik und Liebe.

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.