Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Historien
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Tacitus

Historien

Nur im Paket erhältlich

Buch

Erscheinungsdatum: 15. August 2015

In wenigen Tagen lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern

Beschreibung

Lat. / dt. Herausg. von Martin Hose. Eingeleitet, übers. und komm. von Alfons Städele. 2 Bände (nur geschl. beziehbar). 2014. Zus. 548 S.,13,5 x 21,5 cm, Fadenh., Gzl. mit SU u. Lesebänd.

Programmlinie: Wissen Fachbuch

In seinem ersten großen Geschichtswerk, den ›Historien‹, beschreibt Tacitus leidenschaftlich die Zeit der flavischen Kaiser. Er analysiert und kritisiert die Zustände seiner Zeit und porträtiert die entscheidenden Protagonisten. Ein weiteres Werk Tacitus' in der Edition Antike mit der hervorragenden Übersetzung von Alfons Städele.


  • ISBN: 9783534267361
  • Auflage: 1
  • Discs: 2
  • Hardcover
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Tacitus

mehr
Alle Titel des Autors

Städele, Alfons

Alfons Städele war Lateinlehrer sowie Ministerialrat im Bayerischen Ministerium für Unterricht und Kultus und hat bereits mehrere klassischen Autoren übersetzt.

mehr
Alle Titel des Autors

Baier, Thomas

Thomas Baier ist Professor für Klassische Philologie (Latinistik) an der Universität Würzburg.

mehr
Alle Titel des Autors

Brodersen, Kai

Kai Brodersen ist seit 2008 Professor für Antike Kultur an der Universität Erfurt, deren Präsident er von 2008 bis 2014 war.

mehr
Alle Titel des Autors

Hose, Martin

Martin Hose ist Professor für Klassische Philologie (Gräzistik) an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Cornelius Tacitus (ca. 55–120 n. Chr.) ist der bedeutendste antike Geschichtsschreiber. In seinen Historien schildert er die Geschichte des Römischen Reiches zwischen den Jahren 69 und 96 n. Chr., die Zeit der Flavier. Ursprünglich umfasste dieses Werk 14 Bücher. Heute sind davon lediglich die Bücher I bis IV sowie der Anfang von Buch V erhalten. Tacitus selbst charakterisiert seine Darstellung als eine Ansammlung von »Mißgeschick, von Schlachtengreueln, zwietrachterfüllten Meutereien, ja selbst von Schreckenstaten in Friedenszeit«. Es ist der Widerspruch zwischen den Ereignissen seiner Zeit und der altrömischen Tugend, der hohen Wertschätzung von Tugend und Anstand in der Vergangenheit, die Tacitus hier gewissermaßen als Grundlinie seines historiographischen Werkes zum Ausdruck bringt. Alfons Städele legt hier eine hervorragende neue Übersetzung der Historien vor und ergänzt damit die Werke Tacitus' in der Edition Antike.

Weitere Titel dieses Autors

Historien

Historien

Band II

In wenigen Tagen lieferbar

Alle Titel des Autors

Städele, Alfons

Alfons Städele war Lateinlehrer sowie Ministerialrat im Bayerischen Ministerium für Unterricht und Kultus und hat bereits mehrere klassischen Autoren übersetzt.

Weitere Titel dieses Autors

Historien

Historien

Band 1

In wenigen Tagen lieferbar

Alle Titel des Autors

Baier, Thomas

Thomas Baier ist Professor für Klassische Philologie (Latinistik) an der Universität Würzburg.

Weitere Titel dieses Autors

Römische Geschichte

Römische Geschichte

In wenigen Tagen lieferbar

Alle Titel des Autors

Brodersen, Kai

Kai Brodersen ist seit 2008 Professor für Antike Kultur an der Universität Erfurt, deren Präsident er von 2008 bis 2014 war.

Weitere Titel dieses Autors

Römische Geschichte

Römische Geschichte

In wenigen Tagen lieferbar

Alle Titel des Autors

Hose, Martin

Martin Hose ist Professor für Klassische Philologie (Gräzistik) an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Weitere Titel dieses Autors

Römische Geschichte

Römische Geschichte

In wenigen Tagen lieferbar

Alle Titel des Autors

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.