Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Einführung in das Werk Heinrich von Kleists
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Lehmann, Johannes F.

Einführung in das Werk Heinrich von Kleists

Bestellnummer: I718641

eBook EPUB

Erscheinungsdatum: 15. Oktober 2013

Sofort lieferbar
eBook-Format:  EPUB

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 11,99 €
Nichtmitglieder 15,99 €

Beschreibung

(Einführungen Germanistik, hrsg. von Gunter E. Grimm und Klaus-Michael Bogdal). 2013. Etwa 144 S., 9 s/w Abb., mit Bibliogr., Reg. und Zeittaf.

Programmlinie: Studium

In ihrer sprachlichen Dichte und thematischen Aktualität stellen Kleists Dramen und Erzählungen nach wie vor eine Herausforderung dar. Dieser Band eröffnet einen verlässlichen Zugang zu Leben und Werk und erläutert Themen, Motive und Poetologie.


  • ISBN: 9783534718641
  • Seitenzahl: 139
  • Auflage: 1
  • Kopierschutz: Adobe DRM
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Grimm, Gunter E.

Gunter E. Grimm ist emeritierter Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft/Geschichte und Theorie der Literatur an der Universität Duisburg-Essen.

mehr
Alle Titel des Autors

Lehmann, Johannes F.

Johannes F. Lehmann, geb. 1966, PD Dr. phil., ist wissenschaftlicher Mitarbeiter der Germanistik/Kultur- und Literaturwissenschaft der Universität Duisburg-Essen.

mehr
Alle Titel des Autors

Bogdal, Klaus-Michael

Klaus-Michael Bogdal ist Professor für Germanistische Literaturwissenschaft an der Universität Bielefeld.

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Heinrich von Kleist ist einer der am häufigsten interpretierten Autoren der deutschen Literatur. In der Radikalität, mit der er die Unmöglichkeit von Erkenntnis und sprachlicher Verständigung literarisch in Szene setzte, war er seiner Zeit weit voraus. Seine Obsession für politische und emotionale Ausnahmezustände sowie für Identitätskrisen machte ihn zu einer zentralen Reflexionsfigur der Moderne. Diese Einführung bietet eine überzeugende Charakteristik von Leben und Werk. Auf der Grundlage neuester Forschungsergebnisse wird Kleist innerhalb der gesellschaftlichen, politischen, wissenschaftlichen und ästhetischen Tendenzen um 1800 verortet. Wiederkehrende Themen und Motive werden als Auseinandersetzung mit bestimmenden Fragen der Moderne verständlich gemacht. Einzelanalysen zu »Der Zerbrochene Krug«, »Penthesilea«, »Das Erdbeben in Chili« und »Michael Kohlhaas« bezeugen zugleich die anhaltende Faszination Kleistscher Texte.

Grimm, Gunter E.

Gunter E. Grimm ist emeritierter Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft/Geschichte und Theorie der Literatur an der Universität Duisburg-Essen.

Weitere Titel dieses Autors

Medienwissenschaft

Medienwissenschaft

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Lehmann, Johannes F.

Johannes F. Lehmann, geb. 1966, PD Dr. phil., ist wissenschaftlicher Mitarbeiter der Germanistik/Kultur- und Literaturwissenschaft der Universität Duisburg-Essen.


Bogdal, Klaus-Michael

Klaus-Michael Bogdal ist Professor für Germanistische Literaturwissenschaft an der Universität Bielefeld.

Weitere Titel dieses Autors

Einführung in die Literatur des Expressionismus

Einführung in die Literatur des Expressionismus

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.