Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Immer nur das Interessante
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Burckhardt, Jacob

Immer nur das Interessante

Ein Lesebuch

Bestellnummer: 1015728

Hardcover

Buch

Erscheinungsdatum: 03. September 2015

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 29,95 €
Nichtmitglieder 39,95 €

Beschreibung

Hrsg. und mit einem Nachw. von Hanno Helbling. Mit einem Geleitwort von Volker Reinhardt. 2015. 640 S., Reg., 13 x 21 cm, Fadenh., geb. mit SU und Lesebänd. Lambert Schneider, Darmstadt.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Der Schweizer Kultur- und Kunsthistoriker Jacob Burckhardt gilt als einer der ganz großen seiner Zunft im 19. Jahrhundert. Dieses schön gemachte Lesebuch präsentiert eine gelungene Auswahl aus seinen wichtigsten Werken, u. a. aus der ›Griechischen Kulturgeschichte‹, der ›Zeit Constantins des Großen‹ und der ›Kultur der Renaissance in Italien‹.


  • ISBN: 9783650400901
  • Seitenzahl: 640
  • Auflage: 1
  • Hardcover
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Burckhardt, Jacob

Der schweizerische Kultur- und Kunsthistoriker Jacob Burckhardt (1818-1897) studierte zunächst Theologie und anschließend in Berlin und Bonn Geschichte und Kunstgeschichte. Seine Lehrer waren L. v. Ranke und F. Kugler. Erste Arbeiten beschäftigten sich mit der mittelalterlichen Geschichte Deutsch...

mehr
Alle Titel des Autors

Reinhardt, Volker

Volker Reinhardt, geb. 1954, lehrt allgemeine und Schweizer Geschichte an der Universität Fribourg/Schweiz. Er ist einer der renommiertesten Kenner der neuzeitlichen Geschichte Italiens und Roms. Bei der WBG erschienen von ihm u.a. „Kardinäle - Künstler - Kurtisanen. Wahre Geschichten aus dem bar...

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

»Immer nur das Interessante! Kein Schutt! Man muss es in einem Zug lesen können. Und bei unendlicher Vielfältigkeit der Erscheinungen ein großer durchgehender Atemzug jener Zeit.«

Was der Kunst- und Kulturhistoriker Jacob Burckhardt 1868 in einem Brief als Maßgabe für eine historische Publikation formulierte, hat er selbst in seinen Vorträgen und Schriften auf überzeugende Weise eingelöst. Seine kulturgeschichtlichen Betrachtungen galten einem breiten Publikum als didaktisch-rhetorische Meisterleistungen. Sie sind heute auch wegen ihrer Einbeziehung von bildender Kunst und Poesie nach wie vor geschätzt, nicht zuletzt weil sie Burckhardt als Wegbereiter einer integralen Geschichtsbetrachtung erkennbar werden lassen. Die Anthologie präsentiert einen reizvollen Querschnitt durch das Burckhardt'sche Schaffen und versammelt Werke zur Antike, zur italienischen Renaissance und zur Neueren Geschichte.

Burckhardt, Jacob

Der schweizerische Kultur- und Kunsthistoriker Jacob Burckhardt (1818-1897) studierte zunächst Theologie und anschließend in Berlin und Bonn Geschichte und Kunstgeschichte. Seine Lehrer waren L. v. Ranke und F. Kugler. Erste Arbeiten beschäftigten sich mit der mittelalterlichen Geschichte Deutschlands, nach zwei Italienreisen entdeckte er die italienische Renaissance als Forschungsgebiet. 1855 wurde er Professor in Zürich, 1858 in Basel. Dort lehrte er bis 1893.


Reinhardt, Volker

Volker Reinhardt, geb. 1954, lehrt allgemeine und Schweizer Geschichte an der Universität Fribourg/Schweiz. Er ist einer der renommiertesten Kenner der neuzeitlichen Geschichte Italiens und Roms. Bei der WBG erschienen von ihm u.a. „Kardinäle - Künstler - Kurtisanen. Wahre Geschichten aus dem barocken Rom“ (2004), „Blutiger Karneval. Der Sacco di Roma 1527“ (2. Aufl. 2009) und „Rom. Geschichte der ewigen Stadt“ (zus. mit Michael Sommer, 2008).

Weitere Titel dieses Autors

Die Reformation

Die Reformation

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.